PRISMA


Informationssicherheit endet nicht hinter den Toren einer Hochschule. Die Fachhochschulen in NRW haben die Informationssicherheit als gemeinsame Aufgabe erkannt und im Jahr 2011 das Projekt PRISMA (Programm für ein gemeinsames Informationssicherheitsmanagement) ins Leben gerufen. Bei der IuK-Koordinierungsstelle NRW wurde ein Großgeräteantrag eingereicht, bewilligt und durch das Land NRW gefördert.

Ziel des Projektes ist die Einführung eines harmonisierenden IT-Sicherheitsmanagement an den Hochschulen des Landes. Insbesondere sollen bei den beteiligten Hochschulen Synergien erkannt und genutzt werden. Die Projektbeteiligten orientieren sich an den Standards des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik).

 

   

x