Foto: FH Aachen/www.thilo-vogel.com

Studieren Lernen
Ausbau der Kursangebote

Teilprojekt 1.3

Ausgangssituation: Studienabbruch und/oder stark verlängerte Studiendauer sind neben fehlenden fachlichen Kompetenzen auch in mangelnder Studienmotivation und kritischen Selbstlern- und Arbeitskompetenzen begründet. Gerade in den Ingenieurwissenschaften ist die Quote der StudienabbrecherInnen besonders hoch. Studierenden- wie Lehrendenbefragungen zeigen: der Bedarf an Angeboten zur Vermittlung interdisziplinärer Kompetenzen im Themenfeld „Studieren Lernen“ ist besonders groß. Und bisher erfolgt die Vermittlung dieser Kompetenzen an der FH Aachen fast ausschließlich implizit im Rahmen thematischer Lehrveranstaltungen.

Zielsetzung: Mit dem Teilprojekt soll im Rahmen der Projektlaufzeit 2016-2020 ein spezifisches, explizites Modulangebot zum „Studieren Lernen“ in den ingenieurwissenschaftlichen Fachbereichen geschaffen bzw. ausgebaut werden, um die Studierfähigkeit zu verbessern und Studienabbruch zu verringern. Inhaltlich werden dabei, jeweils mit konkretem Fachbezug, die Themen „Lern- und Arbeitstechniken“, „(Selbst-)Motivation“ und „Zeit- und Stressmanagement“ miteinander verbunden. Langfristig werden auch Möglichkeiten einer fachbereichsübergreifenden Zentralisierung der Kursangebote ausgelotet.

Inhalte: Im Teilprojektteam werden die Inhalte der Module konkretisiert und in die Stundenpläne der Bachelorstudiengänge integriert. Das Angebot richtet sich primär an Erst- und Zweitsemesterstudierende. Bis 2020 ist die Umsetzung der Module finanziell aus Projektmitteln (Lehrbeauftragte) gesichert. Die Überführung in ein nachhaltiges Modulangebot ist geplant. An exemplarischen Fachbereichen ist zudem eine inhaltliche Verzahnung mit dem Teilprojekt Studentisches Mentoring vorgesehen.


Beteiligte Fachbereiche/Einrichtungen:

  • Bauingenieurwesen (FB 2)
  • Elektrotechnik und Informationstechnik (FB 5)
  • Luft- und Raumfahrttechnik (FB 6)
  • Maschinenbau und Mechatronik (FB 8)
  • Psychosoziale Beratungsstelle (PSB/Dez. II)

Teilprojektteam


... weitere Informationen

Literatur

  • Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hg.): Bildung in Deutschland 2014. Bielefeld 2014, hier: Kapitel „F Hochschule“.
  • In der Smitten, S./Jaeger, M.: Kompetenzerwerb von Studierenden und Profilbildung an Hochschulen. In: Dies.: Studentischer Kompetenzerwerb im Kontext von Hochschulsteuerung und Profilbildung – Dokumentation zur HIS-Tagung am 03. November 2009 in Hannover. Hannover 2010, S. 1-27.
  • Jörissen, J./Reifenberg, D./Peters, D.: Ausgewählte Ergebnisse einer kooperativen Studie zu Hochschulwechsel und Studienabbruch. In: QiW 9 (2015), H. 3/4, S. 99-105.
  • Schäper, N.: Fachgutachten zur Kompetenzorientierung in Studium und Lehre, ausgearbeitet für die HRK, 2012.
  • Schlierkamp, K./Thurner, V.: Was will ich eigentlich hier? Reflexion von Motivation und Zielen für Studienanfänger. In: 6. Fachtagung zur Hochschuldidaktik der Informatik (HDI 2014), Freiburg, September 2014.
  • Spoun, S.: Coaching und Mentoring an der Universität. Legitimation – Ziele – Gestaltung. In: Spoun, S./Wunderlich, W. (Hg.): Studienziel Persönlichkeit. Frankfurt 2005, S. 335-350.
x