Psychosoziale Unterstützung für Beschäftigte

Für Beschäftigte der FH Aachen mit persönlichen Krisen, psychischen Problemen oder Konflikten am Arbeitsplatz stehen die Kollegen und Kolleginnen der Betrieblichen Sozialberatung der RWTH Aachen als Ansprechpersonen zur Verfügung. Sie bieten zudem Unterstützung im Arbeitsprozess und geben Hilfestellung bei Veränderunssituationen.

Die Kollegen und Kolleginnen der Betrieblichen Sozialberatung unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht (StGB §203), arbeiten fachlich weisungsfrei und sind organisatorisch an die Hochschulärztliche Einrichtung angebunden.

Weiterführende Informationen und Kontakt finden Sie hier.

x