DFH AG - 16. Mai 2017

Exkursion zur DFH Deutsche Fertighaus Holding AG in Simmern, Hunsrück

Zusammen mit Studierenden aus dem Holzingenieurwesen hatten Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit einen Förderer aus dem Stipendienprogramm zu besichtigen, die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG auf dem Hunsrück. Am Treffpunkt Studienstandort Euskirchen der FH Aachen bekam die Gruppe zunächst eine Vorführung der dortigen Holz-Abbundanlage und des diesjährigen Holzbauprojektes.

(Einzelbild klicken für Vollbild)

Das größte Fertighausunternehmen Deutschlands empfing die Studierenden anschließend mit einem Imbiss sowie einer Unternehmensvorstellung, bevor es in die Produktionshallen zur Besichtigung ging. Mit etwa 2900 Häusern, die jährlich von der DFH deutschlandweit gebaut werden, konnte eine Produktion bestaunt werden, die an fünf Tagen pro Woche rund um die Uhr läuft und deren Kapazitäten aufgrund anhaltender Nachfragesteigerung stetiger Erweiterung unterliegen. Individuelle Fertighäuser für jeden Anspruch werden in Abwicklung, Produktion und Montage zentral vom starken Unternehmensverbund aus Simmern verantwortet. In einer offenen Fragerunde konnten technische sowie unternehmensbezogene Fragen an die Geschäftsführung gestellt werden. 

Bilder: 1-15 Judith Bauer; 16-18 Lisa Federhenn-Fett

x