Exmatrikulation

Wenn Sie aus persönlichen oder sonstigen Gründen Ihr Studium nicht mehr fortsetzen wollen, können Sie sich auf Antrag im Studierendensekretariat exmatrikulieren. Der Antrag auf Exmatrikulation muss unterschrieben und mit den notwendigen Entlastungsvermerken der dort aufgeführten Institutionen eingereicht werden. Nachweise über die Immatrikulationszeit an der FH Aachen und die erfolgte Exmatrikulation werden nur ausgestellt, wenn der Antrag mit den Entlastungsvermerken vorliegt.

Studierende des Standortes Jülich erhalten nähere Auskünfte im Studierendensekretariat Jülich.

Eine Exmatrikulation wird vom Studierendensekretariat der FH Aachen durchgeführt, wenn Studierende:

  • ihre Abschlussprüfung bestanden haben und das Studierendensekretariat dies mitgeteilt bekommt. Die Exmatrikulation erfolgt zum Ende des Semesters, in dem die Prüfung bestanden wurde *), soweit die Rückmeldung ins Folgesemester noch nicht erfolgt ist,
  • eine in der Prüfungsordnung geforderte Prüfung endgültig nicht bestanden wurde, oder
  • sich nicht fristgerecht zurückgemeldet haben. Hier erfolgt die Exmatrikulation mit Ablauf des vorherigen Semesters.

Nach erfolgter Exmatrikulation wird Ihnen eine Exmatrikulationsbescheinigung und Rentenbescheinigung ausgehändigt [ein PDF-Beispiel können Sie sich hier anschauen].

*) Sollten Sie die Exmatrikulationsbescheinigung (z.B. für die Arbeitsagentur) früher benötigen, füllen Sie den Exmatrikulationsantrag aus, und reichen Sie dieses Formular sobald wie möglich nach dem Kolloquium im Studierendensekretariat Aachen (Bayernallee 11, 1. Etage) bzw. Jülich (Heinrich-Mußmann-Str. 1, Raum 00 A 09) ein. Denken Sie bitte daran, die Entlastungsvermerke eintragen zu lassen und bereits ausgegebene Semesterbescheinigungen zurückzugeben. 

Hinweise zum Antrag auf Exmatrikulation:

Der Antrag kann persönlich oder durch eine(n) Bevollmächtigte(n) eingereicht werden. Für die Bevollmächtigung ist die schriftlich erteilte und unterschriebene Vollmacht und ein amtlicher Lichtbildausweis der oder des Bevollmächtigten vorzulegen.
Ohne die erforderlichen Entlastungsvermerke auf dem Exmatrikulationsantrag kann die Exmatrikulation nicht durchgeführt werden.

Das SemesterTicket/eTicket verliert mit dem Exmatrikulationsdatum seine Gültigkeit. Dem Verkehrsverbund AVV/ASEAG wird das Exmatrikulationsdatum automatisch mitgeteilt, sodass die Gültigkeit des eTicket gesperrt wird.

Für die Erstattung des Sozial- und Studierendenschaftsbeitrages gilt:

  1. Eine Erstattung des Sozialbeitrags ist gemäß § 4 der Beitragsordnung des Studentenwerks Aachen nur dann möglich, wenn die Exmatrikulation vor dem offiziell festgelegten Vorlesungsbeginn des Semesters erfolgt, für das der Sozialbeitrag bereits geleistet wurde; das Datum finden Sie auf der Seite Termine/Fristen.
  2. Analog dieser Regelung kann auch der vollständige Studierendenschaftsbeitrag erstattet werden. Bitte benutzen Sie dafür den Antrag auf Erstattung von Beiträgen!
  3. Bei Exmatrikulation nach dem offiziell festgelegten Vorlesungsbeginn kann eventuell nur noch ein Teil der Kosten für ein Semesterticket erstattet werden. Anträge hierzu stellen Sie bitte online unter www.asta.fh-aachen.org / ⇒ Service / ⇒ SemesterTicketRückerstattung. Entscheidend für die Höhe der Erstattung ist der Tag der Exmatrikulation.

Den Terminplan mit dem offiziellen Vorlesungsbeginn finden Sie im Internet unter Startseite >> Die Hochschule >> Studierendensekretariat >> Aktuelle Termine/Fristen 

x