Rückmeldung zum nächsten Semester

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Hinweis zur Rückmeldung zum Wintersemester 2017/18

Wegen der Erhöhung des Anteils an das Studierendenwerk wird
der neue Rückmeldebetrag voraussichtlich 265,66 € betragen.

Der Rückmeldezeitraum steht noch nicht genau fest, beginnt ca.
in der zweiten Mai-Hälfte. Eine entsprechende Mail wird Ihnen an
Ihr ...@alumni.fh-aachen.de Postfach geschickt.   
Bitte zahlen Sie nicht vorher.
Vielen Dank!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Ab ??. Mai 2017 ist der Mailversand mit den Informationen für die Rückmeldung zum Wintersemester 2017/18

  • Das Informationsschreiben zur Rückmeldung erhalten Sie ausschließlich als eMail an Ihren ...@...fh-aachen.de - Account! (Muster der Mail für AACHEN JÜLICH )
    Beachten Sie: Laut Einschreibungsordnung der FH sind die Studierenden verpflichtet, zum Empfang von Unterlagen und Nachrichten der FH Aachen den von der Fachhochschule bereitgestellten E-Mail-Account regelmäßig (mindestens einmal pro Woche) abzurufen. Ihr Mail-Postfach darf also auch nicht überfüllt sein, Nachrichten müssen zustellbar sein können!
  • Nachfrist zur Rückmeldung zum Wintersemester 2017/18: alle Zahlungseingänge ab Freitag, dem 01. August 2017 erfordern zusätzlich die Zahlung von 10,00 € Säumnisgebühr

Die Rückmeldung erfolgt, sobald der vollständige Rückmeldebetrag auf das Konto der FH Aachen (s.u. "Bankverbindung") eingegangen ist und im Studierendensekretariat verbucht werden konnte. 

Falls Sie Ihr Studium nach dem 31.08.2017 nicht mehr weiterführen möchten oder bis dahin sicher Ihr Studium incl. Kolloquium erfolgreich abgeschlossen haben, brauchen Sie die Zahlung nicht vorzunehmen.

Wenn der korrekte Betrag in der Summe auf dem Konto der FH Aachen verbucht ist, werden Sie rückgemeldet und das Lepo (Studierendenausweis | Semesterticket | BAföG-Bescheinigung) wird Ihnen per Post zugesandt. Sofern der vollständige Semesterbeitrag vor dem 10. Februar eingegangen ist, verschicken wir die Dokumente laut Planung innerhalb 10 Arbeitstagen. Bei Zahlungseingängen danach kann es beim Versand tageweise Verzögerungen geben. 

Beachten Sie bitte, dass fällige Zahlungen (der Gesamtbetrag), die nicht am Freitag, 29. September 2017 dem Konto der FH Aachen gutgeschrieben sind, die Exmatrikulation wegen nicht erfolgter Rückmeldung zur Folge haben werden. Die Wiedereinschreibung können Sie dann frühestens zum nächsten Semester beantragen.

Der zu zahlende Betrag ist bei Zahlungseingängebis einschl. Montag, 31. Juli:    265,66 €
Der zu zahlende Betrag ist bei Zahlungseingängeab Freitag, 10. Februar:     275,66 €  (incl. 10,- Säumnisgebühr). 
Berücksichtigen Sie bei Ihrer Überweisung die Bearbeitungszeit mancher Auftragsbanken von 3 Arbeitstagen; nicht Ihr Auftragsdatum zählt, sondern das Empfangsdatum auf unserem Konto!

Über den Zugang https://www.qis.fh-aachen.de können Sie einsehen, ob und wie viel auf Ihrem „Gebühren-Konto“ (=Ihre Einzahlungen auf das FH Konto) verbucht sind. 

Als Verwendungszweck sind die Matrikelnummer ohne Leerstellen und für den Campus Aachen bzw. Campus Jülich ein Kürzel AIX bzw. JUEL und das Rückmeldesemester in der Form JJJJ1 oder JJJJ2 (1=Sommersemester, 2=Wintersemester) anzugeben. Beispiel: 924679 JUEL 20172

Nur dann kann die Verbuchung eindeutig und beschleunigt vorgenommen werden.

     Bankverbindung:   
         Empfänger: Fachhochschule Aachen 
         IBAN:         DE81 39050000 0000060236
         Bank:         Sparkasse Aachen
         BIC:           AACSDE33XXX [wird nur für Zahlungen aus dem Ausland benötigt]

    Verwendungszweck Beispiel für Aachen:  123456 AIX 20172  (Muster SEPA-Überweisung Aachen )
    Verwendungszweck Beispiel für Jülich:     987654 JUEL 20172 (Muster SEPA-Überweisung Jülich ) 

       [tragen Sie bitte anstelle von 1234... bzw. 9876... Ihre Matrikelnummer ein!]

 
Hinweis: Bei Auslandsüberweisungen aus Nicht-EU-Ländern können seitens der Heimat-Bank Kosten entstehen. In diesem Fall müssen Sie die Einzahlung um diese Kosten erhöhen.

Adress-/Namensänderung
Änderungen von Adresse, Namen, etc. teilen Sie bitte vor Einzahlung dem Studierendensekretariat mit, damit diese auf den neuen Studiennachweisen berücksichtigt werden können. Nutzen Sie hierzu die Möglichkeiten auf unserer gesonderten Internetseite 'Änderung der Anschrift'

Zusendung vom Studierendenausweis/Semesterticket
Wenn der korrekte Betrag in der Summe auf dem Konto der FH Aachen verbucht ist, werden Sie rückgemeldet - zwischen Zahlungseingang und Rückmeldung liegen normalerweise nicht mehr als zwei Tage. Sie können sich dann auch schon direkt Bescheinigungen über Ihren QIS-Zugang ausdrucken.
Das Lepo (Studierendenausweis | Semesterticket | 
BAföG-Bescheinigung) wird Ihnen per Post zugesandt.

Bescheinigungen downloaden: Sie können sich über www.qis.fh-aachen.de Studienbescheinigungen, BAföG-Bescheinigung, Datenkontrollblatt selbst online downloaden.

Noch keinen Studierendenausweis/Ticket erhalten?
Sie haben in den Fristen überwiesen, aber nach Ablauf von mindestens 10 Werktagen noch keinen aktuell gültigen Studierendenausweis/Semesterticket erhalten?
Dann kann es sein, dass die Ausstellung aufgrund einer Sperre (z.B. fehlende Krankenversicherung, fehlende Praktikumsanerkennung, unvollständige Zahlung u.ä.) verhindert wurde oder eine falsche Adresse dem Studierendensekretariat vorliegt und es zu einem postalischen Rückläufer gekommen ist.
 
Bitte setzen Sie sich in diesem Fall nach Ablauf der 10 Werktage mit dem Studierendensekretariat AACHEN (Tel. 0241/6009-51616 Kontaktformular ), 
bzw. JÜLICH (0241/6009-53117 studierendensekretariat_juelich(at)fh-aachen.de ) in Verbindung, um die Angelegenheit zu klären.

Es werden grundsätzlich 10,00 € für eine "Neuausfertigung" gemäß § 2 (2) Abgabensatzung FH Aachen in der aktuell gültigen Fassung erhoben.

[aktualisiert: 02. Mai 2017]

x