Vertretung von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Wir sind die Vertretung der Belange von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung an der FH Aachen für die Standorte Jülich und Aachen. Wir unterstützen Sie bei der Bewältigung Ihres Studiums und sind Ansprechpartner für Fragen und Probleme, die sich im Laufe des Studiums aufgrund Ihrer Behinderung oder Erkrankung ergeben. 

Ein Studium soll an der FH Aachen uneingeschränkt für jeden Menschen möglich sein. Auf die besonderen Anforderungen von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung geht die Hochschule deshalb besonders ein. Gemeinsam mit Rektorat, Verwaltung, Studierendensekretariat, Universitätsbibliothek, AStA sowie Studierendenwerk arbeiten wir an der Verbesserung des Studienalltags im Sinne der Chancengleichheit und der Barrierefreiheit.

Wir beraten Studierende und Studieninteressierte im Zusammenhang mit:

  • Körperbehinderung
  • Sehbehinderung/Blindheit
  • Hörbehinderung/Taubheit
  • Sprachbehinderung
  • Psychische Erkrankungen
  • Teilleistungsstörung wie Legasthenie
  • chronischer Erkrankung
  • anderen längerfristigen Beeinträchtigungen

Beratungsthemen

  • Vermittlung zwischen Studierenden und Dozenten
  • Barrierefreies Wohnen
  • Befreiung Mobilitätsbeitrag
  • Beantragung von Parkausweisen
  • Suche nach Selbsthilfegruppen
  • Bauliche Barrierefreiheit
  •  Beantragung von Hilfsmitteln
  •  Suche nach Assistenzen
  • Behindertensport
  • Finanzierung behinderungsbedingter Mehrkosten
x