Personalentwicklung / Betriebsorganisation

Beschreibung

Das Sachgebiet I.4 widmet sich den Themen Personalentwicklung und Betriebsorganisation. Zudem sind hier Themen zur Digitalisierung und New Work verankert.

Die Personalentwicklung unterstützt Führungskräfte und Mitarbeitende bei allen Maßnahmen zur Weiterentwicklung. Das beinhaltet fachliche, persönliche und soziale Kompetenzen, die für derzeitige und zukünftige Aufgaben erforderlich sind.

Der Bereich Betriebsorganisation umfasst die Pflege und den Aufbau des Downloadcenters. Hier werden vor allem Formulare, Merkblätter, FH-Mitteilungen und andere Dokumente im Corporate Design gestaltet.

Die Digitalisierung und der Wertewandel innerhalb der Gesellschaft sowie zwischen den Generationen verändert die Bedürfnisse und Anforderungen von Beschäftigten. New Work beschreibt diesen Wandel in Organisationen. Im Sachgebiet I.4 werden verschiedene Themen des New Work-Spektrums abgedeckt – von der Digitalisierung von Dokumenten und Workflows im DMS bis hin zur Flexibilisierung von Arbeitsort und -zeit durch das mobile Arbeiten.

Leitung

Meike Böhler
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04011
boehler(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51353

Aufgabengebiete

Personalentwicklung

Personalentwicklung

Die Personalentwicklung setzt an der FH Aachen bereits direkt nach Vertragsabschluss mit dem Onboarding an und begleitet die Mitarbeitenden während ihrer gesamten Tätigkeitszeit an der FH Aachen. Im Leitfaden für neue Beschäftigte erhalten alle neuen Mitarbeitenden einen Überblick über die Struktur und die wichtigsten Einrichtungen der FH Aachen.

Den beruflichen Alltag aller Mitarbeitenden begleiten wir mit verschiedenen Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Unser internes Weiterbildungsprogramm aktualisieren wir laufend und nehmen immer gerne Wünsche und Anregungen entgegen. Außerdem bilden wir die Schnittstelle zur Hochschulübergreifenden Fortbildung (HÜF). Aber auch, wenn Sie sich bei einem externen Anbieter weiterbilden möchten, sind wir Ihre Ansprechpersonen. Wenn Sie an einer der fünf anderen Hochschulen der HAWtech HochschulAllianz eine Hospitation absolvieren möchten, nehmen wir gerne den Kontakt zu Ihrer Wunsch-Hochschule auf. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie im Downloadbereich und auf der Website der HochschulAllianz für Angewandte Wissenschaften (HAWtech).

Mögliche Themen für berufliche Weiterbildung können z.B. im Jahresgespräch mit Ihrer Führungskraft besprochen werden. Die Aktualisierung der Formulare und die Unterstützung rund um das Jahresgespräch liegen ebenfalls in unserem Aufgabengebiet.

Neben unseren Angeboten zur Mitarbeitenden- und Führungskräfteentwicklung beraten wir außerdem zu den Themen Personalbeschaffung und -auswahl, Teamentwicklung und Mitarbeitendenqualifizierung. Führungskräfte auf Sachgebiets- und Teamleitungsebene der Verwaltung und verwaltungsnaher Einrichtungen, auf Dezernatsleitungsebene und auf Dekanatsebene sind eingeladen an einem speziell für Ihre Führungsebene entwickelten Programm teilzunehmen.

Alle Dokumente und Formulare finden Sie im Download-Bereich.
 

Anbieter

Marita Borkens
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04010
borkens(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 54343
Stefanie Trede
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04010
trede(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51072

(in Elternzeit)

Anna Wielgoss
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04010
wielgoss(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51304

(in Elternzeit)

New Work

New Work

New Work beschäftigt sich mit der Veränderung von Anforderungen der Beschäftigten an ihre Arbeit. Zum Beispiel werden mit New Work Maßnahmen ergriffen, die eine flexiblere Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort ermöglichen.

An der FH Aachen wird derzeit ein Dokumentenmanagementsystem (DMS) eingeführt. Dieses dient der zentralen Verwaltung und Archivierung von Dokumenten und Akten, hinterlegt Workflows, bildet Standardprozesse ab und automatisiert ausgewählte Vorgänge. Ziel ist es, die Prozesse der FH Aachen (z.B. Dienstreiseanträge und -abrechnungen) schrittweise zu digitalisieren und Papierakten in e-Akten zu überführen.

Die neue Dienstvereinbarung zur Arbeitszeitregelung und mobilen Arbeit wurde erarbeitet, um die unterschiedlichen Bedürfnisse der Beschäftigten aufzugreifen. Die Arbeitszeit soll hierdurch im Spannungsfeld zwischen Präsenz und Mobilität größtmöglich flexibilisiert und bestmöglich strukturiert werden. Grundsätzlich ist nach Absprache mit den Vorgesetzten bei Vollzeitbeschäftigten eine Arbeitszeit von bis zu 800 Stunden im Kalenderjahr im mobilen Arbeiten möglich (Teilzeit anteilig). Weitere Details, aktuelle Informationen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie im A-Z unter dem Stichwort „mobiles Arbeiten“.

Betriebliches Eingliederungsmanagement – BEM

Betriebliches Eingliederungsmanagement – BEM

Die FH Aachen bietet bereits seit vielen Jahren Angebote zur Gesundheitsprävention an, wie etwa die Teilnahme am Hochschulsport, Rücken- und Rauchfreikursen sowie den Pausenexpress.

Mit dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement bietet die FH Aachen einen weiteren Baustein an um erkrankte Beschäftigte zu unterstützen deren Arbeitsfähigkeit wieder zu erlangen und bei der Rückkehr zu ihrem Arbeitsplatz helfen.

Was ist das Betriebliche Eingliederungsmanagement?

Das Verfahren zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement ist im Sozialgesetzbuch (§107, Abs. 2, SGB IX) geregelt und findet nach festgelegten Regeln statt. Neben den gesetzlichen Regelungen, ist es der FH Aachen aber auch ein persönliches Anliegen, Beschäftigte bei ihrer Genesung zu unterstützen.  Für alle Beschäftigten, die länger als 6 Wochen erkrankt sind, wird daher ein BEM-Verfahren angeboten und eine Einladung zu einem freiwilligen Gespräch  ausgesprochen.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, bei der Sie mit der Unterstützung durch die Personalräte, Krankenkassen und weiteren Fachleuten profitieren können ist uns sehr wichtig. Gemeinsam möchten wir Maßnahmen mit Ihnen ausarbeiten, die langfristig vermehrte Ausfallzeiten in der Zukunft verringern.

Wenn Sie den Wunsch nach einem vertrauensvollen Austausch haben, können Sie das BEM auch jederzeit selbst einfordern.

Welche Möglichkeiten bietet das BEM?

Durch den Einsatz von bedarfsgerechten Maßnahmen kann gemeinsam das Ziel der Überwindung Ihrer Arbeitsunfähigkeit verfolgt werden. Mögliche Optionen sind beispielsweise die stufenweise Wiedereingliederung, die medizinische Rehabilitation, Qualifizierungsmaßnahmen oder die Veränderung Ihres technischen oder organisatorischen Tätigkeitsgebietes.

Wer ist an der FH Aachen zuständig?

Das Integrationsteam ist für Sie zum Thema BEM ansprechbar. Es besteht aus jeweils zwei Vertreterinnen oder Vertretern des Arbeitgebers, der Personalräte sowie einem Mitglied der Schwerbehindertenvertretung. Alle Mitglieder unterliegen natürlich der Schweigepflicht.

Wer nimmt an den Gesprächen teil?

Sie können selbst bestimmen, welche Personen an dem BEM-Gespräch teilnehmen sollen. Festgelegt ist nur, dass die FH Aachen als Arbeitgeber anwesend ist. Sie können beispielsweise auch Kolleg:innen oder externe Personen, etwa Angehörige oder den behandelnden Arzt zum Gespräch mitbringen.

Kontakt und Information

Das Integrationsteam:
Jutta Burghardt, Meike Böhler (Dezernat I)
Thomas Stracke, Walter Kleiker (PRwiss)
Petra Steinbeck, Birgit Kranz (PR TuV)
Birgit Malinowski-Latta (SBV)

 

Meike Böhler
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04011
boehler(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51353

Formulare / Zentrale Dienste

Die internen Dokumente der FH Aachen werden ebenfalls im Sachgebiet I.4 erstellt. Die Betriebsorganisation pflegt und aktualisiert die Downloads in allen Bereichen des Downloadcenters. Außerdem erstellen wir die Endfassung der zentralen Veröffentlichungen der FH Aachen wie beispielsweise die FH-Mitteilungen. Sollten Sie Fragen zu Ihrem Dienstausweis oder Ihrer Mitarbeiterkarte haben, sind wir ebenso zuständig, wie für die Erstellung von Parkausweisen oder Visitenkarten. Auch die Ausgestaltung der Geschäftsordnung und der Geschäftsverteilung liegt in diesem Bereich.

Silvia Crummenerl
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04007
crummenerl(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51134

Projekt Dokumentenmanagementsystem (DMS)

Die FH Aachen führt ein Dokumentenmanagementsystem (DMS), oft auch Enterprise Content Management System (ECMS) genannt, ein. Ein ECMS wird verstanden als ein datenbankgestütztes Informationssystem zur zentralen Verwaltung und Archivierung von Dokumenten und Akten, welches Workflows hinterlegt, um Standardprozesse abzubilden und ausgewählte Vorgänge zu automatisieren. Darüber hinaus unterstützt es das effiziente Formularmanagement, sowie die Digitalisierung und Verarbeitung des Posteingangs. Ziel ist es die Prozesse der FH Aachen, z.B. Dienstreiseanträge  und –abrechnungen oder die Beantragung von Lehraufträgen,  schrittweise zu digitalisieren und Papierakten in e-Akten zu überführen.

Astrid Moze-Gast
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04001
moze-gast(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51660
Anja Gasper
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04001
a.gasper(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51665
Rachid Baba
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04001
r.baba(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 54431

Projekt zur Gewinnung professoralen Personals (ProFHaachen)

Die FH Aachen steht bei der Gewinnung von qualifizierten Bewerber:innen im Wettstreit mit anderen Hochschulen sowie der Wirtschaft. Besonders im professoralen Bereich kann dadurch eine Besetzung der ausgeschriebenen Stellen nicht immer gewährleistet werden.

Das ProFHaachen-Projektteam widmet sich der Entwicklung einer attraktiven und starken Arbeitgebermarke, durch die mehr Personen auf positive Weise auf die FH Aachen aufmerksam gemacht werden. Zudem sollen Wissenschaftler:innen aktiv auf den Karriereweg FH Professur kennenlernen sowie animiert werden, sich zu bewerben. Durch die Maßnahmen im Rahmen des Projektes wird außerdem eine Erhöhung des Anteils der momentan unterrepräsentierten Frauen in Professuren angestrebt. Bei diesen Bemühungen sollen gleichzeitig innovative Beschäftigungsmodelle für Professor:innen erprobt werden.
Die Aktivitäten im Projekt ProFHaachen finden in Kooperation mit den anderen Hochschulen der HochschulAllianz für angewandte Wissenschaften (HAWtech) statt.

Lisa-Marie Grüner
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04005
gruener(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 54586
Kashish Ghotra
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04005
ghotra(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 54424
Mareike Stephan-Woitzik
Bayernallee 11
52066 Aachen
Raum 04005
stephan-woitzik(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 54563