ALLGEMEINE HINWEISE ZUR ERSTEN HILFE

 

Was versteht man unter Erste Hilfe?

  • Überbrückung von Notfallsituationen durch anwesende Laien bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
  • Unterstützung der professionellen Retter.
  • Auch psychische Hilfestellung geben durch Trösten, Berühren, Händehalten.
  • Erste, einfache notfallmedizinische Handgriffe ausführen.
  • Auch: Helfen in einfachen alltäglichen Not- bzw. Unfallsituationen, in denen der Einsatz professioneller Retter nicht notwendig ist.
  • Einen klaren Kopf zu behalten und zu wissen, worauf es ankommt. 

Wer ist zur Ersten Hilfe verpflichtet?

Die Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention" (GUV-V A1) verpflichtet im Abschnitt 3 § 28 die Beschäftigten, den Verantwortlichen bei der Durchführung der Ersten Hilfe zu unterstützen. So haben sie jeden Notfall zu melden und die Arbeit so lange zu unterbrechen, bis Erste Hilfe geleistet ist. Daher kann es lebenswichtig sein, dass man als Ersthelfer ausgebildet ist.

Wer stellt die Erste Hilfe sicher?

Die verantwortlichen Personen in der Hochschule (Rektorat, Dekaninne und Dekane, Professorinnen und Professoren, Laborleiterinnen und Laborleiter, Dezernenten, Leiterin und Leiter der zentralen Einrichtungen) haben sicherzustellen, dass eine ausreichende Zahl von Beschäftigten als Ersthelferausgebildet sind.

Rechtsfragen bei Erster-Hilfe-Leistung durch Ersthelfer

Informationsschrift der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

Erste-Hilfe online (DRK)

 

Notruf absetzen

In der FH Aachen können von allen Telefonen unter der Nummer 0 - 112 Notrufe abgegeben werden. Durchgangsärzte und zugelassene Krankenhäuser finden Sie über die Suchmaschine der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Erste-Hilfe-Material

In den Verbandkästen wird geeignetes Erste-Hilfe-Material vorgehalten. Überprüfen Sie regelmäßig den Inhalt des Verbandkastens auf Gültigkeit und Vollständigkeit. Ersatz für verbrauchtes oder verfallenes Erste-Hilfe-Material können Sie im Dezernat III bei Frau Winkhold, Fon 0241/6009-51024, anfordern. Sollten Sie einen neuen Erste-Hilfe-Kasten benötigen, setzen Sie sich bitte mit Frau Reiners, Fon 0241/6009-51702, in Verbindung.

 

Musteraushang für Organisation der Ersten Hilfe

 

Anmeldung zum Erste Hilfe-Kursus oder -Training

  • Gutschein (zwecks Kostenübernahme durch die Unfallkasse NRW) bei Frau Reiners, Fon 0241/6009-51702, oder Herrn Müller, Fon 0241/6009-51700, anfordern
  • Erste Hilfe-Kurs oder -Training bei gewünschter Ausbildungsorganisation absolvieren
  • Kopie der Teilnahmebestätigung an das Dezernat IV senden 

Bitte beachten:

Der Erste Hilfe-Kursus dauert 2 Tage.
Mit der Teilnahme am Erste-Hilfe Kurs erklären Sie sich bereit Ersthelfer/in zu werden. Sie werden dann als Ersthelfer in den Aushängen und künftig im Arbeitsschutzmanagementsystem (AGM) der FH Aachen unter dem Punkt Notfallorganisation namentlich mit Raum- und Telefonnummer aufgeführt. Ersthelfer/innen müssen ihre Kenntnisse spätestens nach zwei Jahren durch Teilnahme an einem entsprechendem (eintägigen) Auffrischungs-Training auffrischen.

<Home>

x