Projektanbahnungen im wirtschaftlichen Bereich & Kooperationen

Aufgaben und Dienstleistungen

Eine zunehmend wichtige Säule der Hochschulfinanzierung und gleichzeitig ein ideales Mittel der Vernetzung mit Unternehmen, Forschungseinrichtungen oder öffentlichen Körperschaften ist die Einwerbung von Drittmitteln aus der Betätigung als Akteur am freien Markt. Dabei werden die attraktiven Leistungen der Hochschule gegen Entgelt an Dritte abgegeben. Das Spektrum dieser Aktivitäten erstreckt sich von der umfangreichen Gewinnung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse bis zum einfachen Materialtest ohne Forschungsbezug.

Die Hochschule wird für diesen Teilbereich ihrer Tätigkeit einem Unternehmen weitestgehend gleichgestellt. So ergibt sich eine Vielzahl von Fragestellungen – Bemessung des Entgeltes, Angebotserstellung, Vertragsgestaltung, Gewerblicher Rechtsschutz, Haftung, Steuern etc. – die möglichst frühzeitig im Beratungsgespräch beleuchtet werden sollten. Wir bieten bis zur abschließenden Übereinkunft mit dem Auftraggeber von der allgemeinen Einführung in die Thematik bis zur passgenauen Regelung des Einzelfalls in Kooperationen mit den Fachdezernaten und externen Experten das gesamte Servicespektrum.

Genauso wichtig wie eine Beschäftigung mit den Sonderregelungen der wirtschaftlichen Tätigkeit ist es, sich im Einzelfall ganz bewusst und frühzeitig von diesem Tätigkeitsbereich abzugrenzen. Dies erspart oft unnötige Reibungsverluste. Die Rechtsgrundlagen sind jedoch komplex und einem ständigen Wandel unterworfen. Wir helfen gerne, hier den Weg des geringsten Widerstandes für Ihr konkretes Vorhaben zu finden und die nötige Rechtssicherheit herzustellen.

Referent Projektanbahnungen im wirtschaftlichen Bereich und Kooperationen

Dipl.-Kfm. (FH) Christian Schmitz

Kontakt
christian.schmitz(at)fh-aachen.de
T +49.241.6009 51079
F +49.241.6009 51073

Anschrift
FH Aachen
Bayernallee 11
52066 Aachen

Räume
Raum 02016

.

Ihr Ansprechpartner in kaufmännischen, steuerlichen, juristischen und administrativen Grundsatzfragen

Ob Sie Ihre Leistungen gegen Entgelt anbieten oder unentgeltlich kooperieren wollen: Es ist wichtig, sich einen fundierten Überblick über hochschulspezifische Chancen und Risiken einzelner Handlungsalternativen zu verschaffen und das dynamische Bündel an einschlägigen Vorschriften und Regelungen genau im Blick zu haben. Wir informieren regelmäßig auf Veranstaltungen über grundlegende Rahmenbedingungen und aktuelle Entwicklungen im Bereich wirtschaftlicher Tätigkeiten und kooperativer Vorhaben.

Sie benötigen kurzfristige Beratung? Sprechen Sie uns gerne an! Wir beraten Sie einzeln oder mit Ihren Mitarbeitern / Auftraggebern / Kooperationspartnern telefonisch oder persönlich.

Ihre Anliegen sind unsere Anliegen! Wir sind in enger Abstimmung mit den zuständigen Fachdezernaten stets damit befasst, für Ihre spezifischen Herausforderungen Lösungen zu erarbeiten und Ihnen administrativ den Rücken freizuhalten.

Sprechen Sie uns an, „wenn es irgendwo klemmt“!

Ihr kompetenter Berater von der Projektidee bis zum Vertragsschluss

Sie haben eine Projektidee aber es fehlt noch der passende Partner? Wir helfen gerne beim Netzwerken innerhalb und außerhalb der Hochschule.

Wir sollten uns immer möglichst frühzeitig über etwaige Vorhaben unterhalten, um nach der Art Ihrer Tätigkeit den notwendigen Regelungsumfang zu bestimmen. Hier kann es im Spektrum zwischen echter Auftragsforschung und z.B. einer gutachterlichen  Tätigkeit oder der Überlassung von Infrastruktur im Rahmen forschungsnaher Dienstleistungen erhebliche Unterschiede geben. Grundsätzlich sollten Fragen zur Haftung, zum gewerblichem Rechtsschutz, zur Geheimhaltung etc. oder Sonderfragen wie die Einbettung von Abschlussarbeiten und die Auszahlung von Zulagen etc. hier auf vorläufige Handlungsbedarfe geprüft werden, um die für den jeweiligen Fall sachgerechte Vertragsart ohne unnötige Regelungsdichte zu wählen.

Wir unterstützen Sie bei der regelkonformen Kalkulation des Angebotspreises, der formgerechten Angebotsabgabe und beim Ausfüllen interner Dokumente wie der Drittmittelanzeige.

 Für die Fixierung der einzelnen Aspekte der Zusammenarbeit werden im Formularschrank Musterdokumente angeboten. Sollten externe Dokumente verwendet werden müssen oder außergewöhnliche Aspekte zu regeln sein, übernehmen wir in enger Abstimmung mit dem Justiziariat die Erstellung und Prüfung von einzelvertraglichen Regelungen.

Abschließend koordinieren wir die steuer- und beihilferechtliche Beurteilung Ihres Vorhabens, die Zusammenführung der Unterlagen und die Einholung aller erforderlichen Unterschriften von Vertretern der Hochschule.

Gerne unterstützen wir Sie während des gesamten Prozesses auch im unmittelbaren Dialog mit Vertretern Ihrer Auftraggeber und Kooperationspartner oder den internen Fachdezernaten.

Unserer Zuständigkeit endet mit der Übermittlung eines allseitig unterzeichneten Vertrages an das Finanzdezernat, wo im Sachgebiet Projektverwaltung ein Abrechnungsobjekt eingerichtet wird, über das  alle projektspezifischen Geldbewegungen koordiniert werden.

Link zur Projektverwaltung

 
x