Graduierteninstitut NRW

Das Graduierteninstitut für angewandte Forschung der Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen (GI NRW) wurde 2016 gegründet. Das GI NRW ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der 16 staatlichen und vier staatlich refinanzierten Fachhochschulen/Hochschulen für angewandte Wissenschaften sowie der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW. Das GI NRW hat den hochschulgesetzlichen Auftrag, kooperative Promotionen an FH/HAW und Universitäten nachhaltig zu stärken und auszubauen. Das neue Hochschulgesetz sieht vor, das bestehende Graduierteninstitut für angewandte Forschung in ein Promotionskolleg zu überführen und diesem nach positiver Begutachtung durch den Wissenschaftsrat das Promotionsrecht zu verleihen (Stand 11.07.2019).

Die Mitgliedschaft im GI NRW ist sowohl für Promovierende als auch für Betreuer/-innen möglich und wird von der FH Aachen begrüßt. In unterschiedlichen Fachgruppen untergliedert ist der Austausch zu allgemeinen und zu fachspezifischen Themen sowie die Inanspruchnahme von Qualifizierungs- und Servicemaßnahmen möglich. Wenn Sie die Kriterien des GI NRW erfüllen, können Sie einen Antrag auf Mitgliedschaft bei der Fachgruppe stellen. Die erforderlichen Unterlagen entnehmen Sie bitte den Richtlinien zur Mitgliedschaft und den Seiten der entsprechenden Fachgruppe. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Ein Beitrag wird vom GI NRW jeweils von den Mitgliedshochschulen erhoben.

Auch wird die Gründung weiterer Fachgruppen durch das GI NRW gefördert. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpartner/-innen des Graduierteninstitutes.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte den Seiten des GI NRW: http://www.gi-nrw.de.

 

> zurück

 

 

x