ZHQ

Zentrum für Hochschuldidaktik und Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre

Die wissenschaftliche Einrichtung ZHQ an der Fachhochschule Aachen unter Leitung des Rektors und des Prorektors für Lehre, versteht ihre Arbeit als Schnittstelle zwischen Rektorat und Fachbereichen. Ziel ist die Entwicklung und Implementierung eines nachhaltigen Qualitätsmanagementsystems für Studium und Lehre und die Unterstützung der Hochschule unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen in Deutschland und Europa.

# C O R O N A | Corona-Semester 2020

Das ZHQ mit den Projekten DoLL und SQSL unterstützt Lehrende und Studierende mit Angeboten, Beratung und Hilfen:

Hochschuldidaktik

  • Service
  • Forschung
  • Ansprechpartner

Beratungstermine sind nach Vereinbarung möglich (Ansprechpartnerin ist Frau Prof. Dr. Barnat). Zur Weiterbildung können die Angebote des Netzwerks hdw nrw oder lokale Angebote genutzt werden. Eine kalendarische Übersicht der lokalen Angebote für das Jahr 2020 finden Sie hier. Für die Detailbeschreibung der Angebote klicken Sie bitte hier.

Bei den hochschuldidaktischen Forschungsaktivitäten an der FH Aachen stehen die Prozesse des Lehrens und Lernens an der Hochschule im Mittelpunkt. Ziel ist es anhand der vorhandenen Datenlage geeignete Ansätze zur Optimierung der Studierfähigkeit und der Studierbarkeit zu ermitteln. Mit entsprechenden Tagungsbeiträgen und Veröffentlichungen beteiligt sich das ZHQ darüber hinaus am wissenschaftlichen Diskurs.

Evaluation

  • Aufgaben
  • Service
  • Ansprechpartner
Grafik: Qualitätskreislauf/PDCA

Die systematische Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre verfolgt vor allem das Ziel, die Studienqualität für die Studierenden entlang intern gesetzter Qualitätsmaßstäbe der Hochschule zu verbessern und die Rechenschaftslegung transparent zu gestalten. Ein Ziel liegt in der Weiterentwicklung und Integration der dazu eingesetzten Instrumente in ein hochschuldidaktisch fundiertes Qualitätsmanagementsystem.

 

Angebote für die Fachbereiche:

Das Selbstverständnis als wissenschaftliche Serviceeinrichtung für Hochschulleitung und Fachbereiche und als Kooperationspartner der Akteure im Bereich Studium und Lehre prägt die Arbeitsweise der Einrichtung. Vor dem Hintergrund einer engen Verknüpfung von Hochschuldidaktik und Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre bietet der Arbeitsbereich Folgendes aus einer Hand an:

  • die Begleitung der Evaluationsbeauftragten in Ihrer Tätigkeit,
  • die technisch-organisatorische Unterstützung und zentrale Betreuung aller Instrumente zur systematischen Qualitätsentwicklung sowie
  • eine hochschuldidaktische Beratung zur kontinuierlichen Studienreform.

 

Die Evaluationsbeauftragten der Fachbereiche finden Sie hier. Zentrale Ansprechpartner zur Evaluation an der FH Aachen sind:

Zentrale Ansprechpartner (ZHQ)

Neuberufenenprogramm "Ankommen in der Lehre"

  • Aufgaben
  • Bausteine
  • Ansprechpartner

Mit dem Programm "Ankommen in der Lehre" begleiten wir neuberufene Professorinnen und Professoren, in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein, im ersten Jahr an der FH. Das Programm besteht aus zwei Bausteinen. Im hochschuldidaktischen Basis-Kurs "Lehren und Lernen in der digitalisierten Welt" werden in kombinierten Selbstlern- und Präsenzphasen praxisnah zentrale Themen der Lehre erarbeitet. Auf Grundlage lehr- und lerntheoretischer Forschung arbeiten die Neuberufenen dabei an Ihrer eigenen Lehrveranstaltung. Das LehreCoaching eröffnet Raum zur Diskussion und Vertiefung offener Fragen rund um die eigene Lehre. Dafür steht ein Pool externer Coaches mit ausgewiesener hochschuldidaktischer Expertise zur Verfügung.

Mit der Hochschule Niederrhein und der FH Aachen haben sich zwei starke Partner zusammengefunden, für die die ausgezeichnete Betreuung ihrer Fachkräfte einen hohen Stellenwert hat. Gemeinsam begleiten wir Sie mit dem Programm „Ankommen in der Lehre“ in Ihrem ersten Jahr an der Hochschule.
Das Programm besteht aus folgenden Bausteinen:

  • Basis-Kurs „Lehren und Lernen in der digitalisierten Welt“: In kombinierten Selbstlern- und Präsenzphasen erarbeiten Sie sich praxisnah zentrale Themen der Lehre.
    Die nächsten Termine und weitere Informationen finden Sie hier.
  • Ein persönliches LehreCoaching ermöglicht die Diskussion und Vertiefung offener Fragen rund um die eigene Lehre.
    Eine Übersicht unserer Coaches und weitere Informationen finden Sie hier.

Wir stellen Ihnen mit dem Programm einen Rahmen bereit, in dem Sie andere Neuberufene über Fach- und Hochschulgrenzen hinaus kennenlernen, Erfahrungen austauschen und Werkzeuge nutzen, um Ihre Lehre effizient zu planen.
Wir freuen uns, Sie beim Ankommen in der Lehre zu begleiten!

Zentrale Ansprechpartner (ZHQ)

Akkreditierung

  • Aufgaben
  • Service
  • Ansprechpartner
Grafik: Akkreditierung & Europäische Bildungspolitik

Hochschulen sind zur Akkreditierung ihrer Studiengänge verpflichtet. Dies kann im Rahmen einer externen Programmakkreditierung stattfinden, indem einzelne Studiengänge das Begutachtungs- und Zulassungsverfahren jeweils in Zusammenarbeit mit einer externen Agentur durchlaufen. Die FH Aachen hat sich für die zweite Möglichkeit der Systemakkreditierung entschieden. Erfüllt ihr Qualitätsmanagementsystem in Studium und Lehre die Vorgaben der Studienakkreditierungsverordnung, so erhält sie das Recht, ihre Studiengänge intern selbst zu akkreditieren.

 

Für eine erfolgreiche Systemakkreditierung müssen Verfahren zur regelmäßigen Bewertung der Studiengänge und der für Lehre und Studium relevanten Leistungsbereiche eingerichtet sein, die eine Qualitätssicherung neuer und etablierter Studiengänge und die Ableitung notwendiger Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung gewährleisten.

Das ZHQ unterstützt Fachbereiche in den Prozessen der Curriculumsentwicklung und der internen Evaluation als Voraussetzung zur internen Akkreditierung sowie auf Anfrage im Falle einer Programmakkreditierung in der Erhebung, Auswertung und Interpretation entsprechender Daten. Es begleitet darüber hinaus das Rektorat und die Zentrale Evaluationskommission in der hochschuldidaktischen Fundierung, Weiterentwicklung und Akkreditierung ihres Qualitätsmanagementsystems in Studium und Lehre.

Stelle für Anregungen und Beschwerden (StAB)

  • Aufgaben
  • Service
  • Ansprechpartner
Grafik: Ablauf Anregungs- und Beschwerdeprozess an der FH Aachen

Sie haben mit Blick auf Ihr Studium ein Problem, bei dem Sie nicht wissen, an wen Sie sich wenden sollen? Sie haben Anregungen und Vorschläge, um die Studienbedingungen oder die Studierbarkeit Ihres Studiengangs zu verbessern? StAB wurde zur zentralen Koordination geschaffen und arbeitet eng mit den jeweils zuständigen Stellen und Vertrauensdozenten, der Zentralverwaltung und dem AStA zusammen. Der vertrauensvolle Umgang mit Ihren Daten und Ihrem Anliegen hat dabei oberste Priorität!

Sie können uns Ihr Anliegen über das Formular zur Einreichung von Anregungen und Beschwerden auf postalischem Weg zukommen lassen oder alternativ ein elektronisches Kontaktformular nutzen. Ihre Anliegen werden zeitnah in Zusammenarbeit mit den jeweils zuständigen Stellen bearbeitet.

Neben der Stelle für Anregungen und Beschwerden haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, sich direkt an den Vertrauensdozenten oder die Vertrauensdozentin an Ihrem Fachbereich zu wenden.  Er oder sie hört Ihnen zu und entwickelt gemeinsam mit Ihnen eine Lösung für Ihr Anliegen

x