Absolventenstudien

Die FH Aachen nimmt seit 2008 am Kooperationsprojekt Absovlventenstudien (KOAB) teil, welches 2007 vom Internationalen Zentrum für Hochschulforschung (INCHER) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) initiiert wurde und operativ vom Institut für angewandte Statistik (ISTAT) durchgeführt wird.

  • Konzept & Ziele
  • Instrumente
  • Ansprechpartner/in

In diesem Forschungsprojekt kooperieren Hochschulen in Deutschland (Beteiligte Hochschulen) beim Aufbau und der Durchführung ihrer Absolventenstudien. Sie setzen alle einen gemeinsam entwickelten Fragebogen ein und die daraus gewonnenen Ergebnisse stellen den derzeit umfangreichsten Datenbestand zu den weiteren Bildungs- und Berufswegen von Hochschulabsolventen in Deutschland dar.

Die Hochschulen selber nutzen die Ergebnisse zur Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre. So betrachtet auch die FH Aachen das Feedback ihrer Absolventinnen und Absolventen als wichtige Quelle für Hochschulentwicklung und Angebotsverbesserung. Die Ergebnisse fließen in die interne Qualitätsentwicklung der Fachbereiche ein (siehe Studiengangsevaluation).

Die FH Aachen verwendet unter Koordination des Internationalen Zentrums für Hochschulforschung (INCHER) Kassel standardisierte Fragebögen. Diese ermöglichen einen bundesweiten Vergleich von Studienbedingungen und Berufserfolg. In enger Abstimmung mit den Studienfächern wurde der einheitliche Kernfragebogen um fachspezifische Kompetenzfragen ergänzt, woraus sich fachspezifische Varianten ergeben.

Jörg Jörissen M.A.

Lehrgebiet Lehrbeauftragter der KatHO NRW
Raum 1115
T: +49.241.6009 51822
F: +49.241.6009 51835
joerissen(at)fh-aachen.de |

Nadine Bellingradt-Hannig M.A.


Raum 1115
T: +49.241.6009 51826
Hannig(at)fh-aachen.de |
  • Aktuelle Befragung
  • Datenschutz
  • Ergebnisse

Aktuelle Befragung mit 40% Teilnahmequote abgeschlossen

Bundesweit wurden in der Zeit vom 15. Oktober bis 15. Februar Absolventinnen und Absolventen von über 50 Hochschulen zu einer gemeinsamen Absolventenstudie eingeladen.

Im Rahmen dieses Kooperationsprojekts wurden an der FH Aachen 1802 ehemalige Studierende angeschrieben. Von diesen haben 40% an der Befragung teilgenommen, d.h. vier von zehn Absolventen haben sich über 30 Minuten Zeit genommen und der Hochschule eine Rückmeldung gegeben.

 

Herzlichen Dank hierfür!

Gespeicherte Adressen dienen ausschließlich der Einladung und Erinnerung zur Teilnahme an der Absolventenbefragung. Die anonymisierten Befragungsdaten werden ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken im Rahmen der Hochschul- und Absolventenforschung ausgewertet. Adressdaten und Befragungsdaten werden dabei voneinander getrennt gespeichert, ein Zusammenhang ist demnach nicht herstellbar. Auch Rückschlüsse durch Merkmalskombinationen z.B. Fachgebiet und Institution sind nicht möglich.

Erhobene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach Abschluss der Absolventenbefragung gelöscht. Die Bearbeitung der Daten erfolgt nur durch Mitarbeiter der Hochschule.

Die Auswertung der Absolventenbefragung 2016 erfolgt im Wintersemester 16/17. Zentrale Ergebnisse werden hier veröffentlicht.

Methodenbericht der FH Aachen (Absolventenbefragung 2012):

Absolventenbefragung 2015 (Abschlussjahrgang 2013):

Absolventenbefragung 2014 (Abschlussjahrgang 2012):

Absolventenbefragung 2013 (Abschlussjahrgang 2011):

Absolventenbefragung 2012 (Abschlussjahrgang 2010):

Absolventenbefragung  2011 (Abschlussjahrgang 2009):



x