Absolventenstudien

Die FH Aachen nimmt seit 2008 am Kooperationsprojekt Absovlventenstudien (KOAB) teil, welches 2007 vom Internationalen Zentrum für Hochschulforschung (INCHER) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) initiiert wurde und heute vom Institut für angewandte Statistik (ISTAT) fortgeführt wird.

  • Konzept & Ziele
  • Instrumente
  • Ansprechpartner/in

In diesem Forschungsprojekt kooperieren Hochschulen in Deutschland (Beteiligte Hochschulen) beim Aufbau und der Durchführung ihrer Absolventenstudien. Sie setzen alle einen gemeinsam entwickelten Fragebogen ein und die daraus gewonnenen Ergebnisse stellen den derzeit umfangreichsten Datenbestand zu den weiteren Bildungs- und Berufswegen von Hochschulabsolventen in Deutschland dar.

Die Hochschulen selber nutzen die Ergebnisse zur Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre. So betrachtet auch die FH Aachen das Feedback ihrer Absolventinnen und Absolventen als wichtige Quelle für Hochschulentwicklung und Angebotsverbesserung. Die Ergebnisse fließen in die interne Qualitätsentwicklung der Fachbereiche ein (siehe Studiengangsevaluation).

Die FH Aachen verwendet unter Koordination des Instituts für Angewandte Statistik (ISTAT) standardisierte Fragebögen. Diese ermöglichen einen bundesweiten Vergleich von Studienbedingungen und Berufserfolg. In enger Abstimmung mit den Studienfächern wurde der einheitliche Kernfragebogen um fachspezifische Kompetenzfragen ergänzt, woraus sich fachspezifische Varianten ergeben.

Jörg Jörissen M.A.

Lehrgebiet Lehrbeauftragter der KatHO NRW
Raum 1115
T: +49.241.6009 51822
F: +49.241.6009 51835
joerissen(at)fh-aachen.de |
  • Aktuelle Befragung
  • Datenschutz
  • Ergebnisse

Aktuelle Befragung gestartet

Bundesweit werden aktuell die Absolventinnen und Absolventen von über 60 Hochschulen zu einer gemeinsamen Absolventenstudie eingeladen.

Im Rahmen dieses Kooperationsprojekts werden an der FH Aachen 1940 ehemalige Studierende angeschrieben, die im WS15/16 oder SS16 ihr Studium erfolgreich abgeschlossen haben. Wir hoffen auf einen ähnlich hohen Rücklauf von etwa 50-60% wie in den letzten Jahren und würden uns demnach sehr über eine breite Beteiligung freuen! Einige gute Gründe für alle Eingeladenen wären etwa:

  • Sie können der Hochschule ein Feedback zur Studien- und Berufssituation geben und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung

    • des Studienangebotes und der Studienbedingungen
    • der Beratungs- und Serviceeinrichtungen der Hochschule
    • der Praxis- und Berufsorientierung des Studiums.

  • Nachfolgende Studierendengenerationen haben die Chance, von Ihren Erfahrungen zu profitieren.
  • Das Ausfüllen des Fragebogens bietet Ihnen selber die Chance, die eigenen Studien- und Berufserfahrungen zu reflektieren.
  • Auf Wunsch werden Ihnen die Auswertungsergebnisse der Befragung zugesandt.

Nähere Informationen und den Link zur Umfrage finden Sie hier.

Die FH Aachen sorgt für einen sorgfältigen und vertrauensvollen Umgang mit Ihren persönlichen Daten. Gespeicherte Adressen dienen ausschließlich der Einladung und Erinnerung zur Befragung. Die anonymisierten Befragungsdaten werden gemäß Hochschulgesetz NRW ausschließlich zur Qualitätsentwicklung an der FH Aachen sowie zu wissenschaftlichen Zwecken im Rahmen der Hochschul- und Absolventenforschung ausgewertet. Alle Auswertungen finden gemäß Datenschutzgesetz in einer Form statt, die keine Rückschlüsse auf einzelne Personen zulässt.



x