Studiengangsevaluation

Die Interne Evaluation der Fachbereiche und ihrer Studiengänge dient bereits seit 2004 der systematischen Selbstanalyse und der kontinuierlichen Qualitätsentwicklung des Studienangebots der FH Aachen. Mit Einführung der Systemakkreditierung wird sie zu einem zentralem Element des Qualitätsmanagementsystems in Studium und Lehre der FH Aachen.

  • Konzept & Ziele
  • Instrumente
  • Ansprechpartner/in

Durch die Evaluationskommissionen der Fachbereiche und die Leitungen der evaluierten Studiengänge werden umfängliche quantitative und qualitative Daten analysiert, bewertet und Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung daraus abgeleitet. Die Dokumentation in einem vom Fachbereichsrat verabschiedeten Selbstreport dient der Diskussion über die Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre innerhalb des Fachbereichs sowie zwischen Fachbereich und Rektorat. Sie ist Voraussetzung für externe Begutachtungsverfahren im Rahmen der Internen Akkreditierung (näheres unter Systemakkreditierung). 

Eine intensive Selbstanalyse unter Beteiligung aller Angehörigen eines Fachbereichs orientiert sich zugleich am gemeinsamen Leitbild für Studium und Lehre der FH Aachen und den hieraus abgeleiteten Qualitätszielen:

  • Attraktive Studiengänge
  • Passgenaue Ressourcen
  • Kontinuierliche Qualitätsentwicklung
  • Studieneingangsphase optimieren
  • Studierbarkeit sicherstellen
  • Praxis- und Forschungsbezug im Studium fördern
  • Studienerfolg erhöhen, Studienabbruch vermindern
  • Studienzufriedenheit der Absolventen/-innen steigern
  • Studierende optimal auf das Berufsleben vorbereiten

 

Um eine umfassende und repräsentative Beurteilung der Lehr- und Lernsituation des Fachbereichs vorzunehmen zu können, werden zahlreiche Umfragen durchgeführt sowie weitere quantitative Daten erhoben (z.B. Studierenden-, Prüfungs- und Studienverlaufsdaten, Daten zu Personal, Lehrkapazität und Ausstattung). Die folgenden Instrumente werden eingesetzt bzw. berücksichtigt, wenn eine interne Evaluation stattfindet.

Studieneingangsbefragung (BA)

Befragt werden die Bachelorstudierenden Anfang des zweiten Semesters. Erhoben werden Daten zu Herkunft und Vorbildung sowie eine Beurteilung zentraler Aspekte des Studieneinstiegs. Ein Musterfragebogen zur Studieneingangsbefragung siehe rechts:

Studienverlaufsbefragung (BA)

Im Bachelorstudium werden die Studierenden in der Regel zu Beginn des sechsten Semesters um eine Beurteilung der Curricula, der Studienbedingungen, der vermittelten Kompetenzen sowie der persönlichen Studiensituation gebeten. Ein Musterfragebogen zur Studienverlaufsbefragung siehe rechts:

Studienverlaufsbefragung (MA)

Im Masterstudium werden die Studierenden im dritten Semester entweder im Rahmen einer Fokusgruppe befragt, oder bei ausreichend großen Studiengängen anonym um eine Beurteilung der Studienbedingungen sowie um Angaben zur Studienmotivation und zum Studienerfolg gebeten. Der Fragebogen für Masterstudierende befindet sich aktuell in Überarbeitung. Ein älterer Musterfragebogen zur Befragung der Masterstudierenden siehe rechts:

Fokusgruppen (BA/MA)

Fokusgruppen dienen der Ergänzung der quantitativen Befragungen um ein offenes Format und ermöglichen im Rahmen der Internen Evaluation den Blick auf ansonsten blinde Flecken. Sie leisten mit Blick auf die Studienerfahrung der Studierenden einen Beitrag zur systematischen Überarbeitung der Curricula im Rahmen einer Curriculumswerkstatt. Um eine möglich freie Diskussion und die Anonymität der Studierenden zu gewährleisten, werden Fokusgruppen zentral durch das ZHQ ohne Beisein von Fachbereichsvertretern durchgeführt und protokoliert.

Absolventenbefragung

Die FH Aachen kooperiert gemeinsam mit zahlreichen Hochschulen Deutschlands im Kooperationsprojekt Absolventenstudien (KOAB). Das Feedback ihrer Absolventinnen und Absolventen betrachten die Fachbereiche der FH Aachen als wichtige Quelle, um die Studienbedingungen den Bedürfnissen der Studierenden anzupassen. Die Ergebnisse fließen demnach in ihre interne Qualitätsentwicklung und im Speziellen in den Selbstreport mit ein.

Näheres unter Absolventenstudien (KOAB).

Lehrendenbefragung

Alle Lehrtätigen eines Fachbereichs werden zu ihrer Einschätzung der Rahmenbedingungen von Lehre und Studium, den angebotenen Studiengängen und ihrer Lehrtätigkeit sowie den Stärken und Schwächen des Fachbereichs und den gewünschten Veränderungen/Verbesserungen befragt. Hier findet sich eine Musterumfrage.

Prof. Dr. rer. pol. Miriam Barnat


Raum 1110
T: +49.241.6009 51820
F: +49.241.6009 51835
barnat(at)fh-aachen.de | Homepage | Veranstaltungen


x