Leihfristenkalender (Testbetrieb)

Der Leihfristenkalender beinhaltet das Ablaufdatum aller von Ihnen ausgeliehenen Medien in der Bibliothek. Einmal eingerichtet, aktualisiert er sich automatisch. Auf diese Weise haben Sie immer einen genauen Überblick über Ihre Leihfristen. Das verwendete ical-Format ist sehr weit verbreitet und wird auch von vielen hier nicht erwähnten Geräten / Programmen unterstützt.

Folgende Hinweise gelten für das Abonnieren des Leihfristenkalenders.

Ihren persönlichen Link zum Leihfristenkalender erhalten Sie mit jeder Voraberinnerungsmail. Er hat die Struktur: www.mahnverwaltung.de/kalender/9/benutzerausweisnummer/individueller-zugangstoken.ics

Um den Akku Ihres Smartphones zu schonen, stellen Sie das Abrufintervall auf einen möglichst großen Wert ein. Die Daten des Kalenders ändern sich nur bei Ausleihen, Verlängerungen oder Rückgaben.

iOS (iPhone, iPad usw...)

Hier reicht es aus, den Kalender-Link in der E-Mail zu drücken und den Anweisungen zu folgen.

Google Kalender (auch Android-Smartphone)

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihrer Kalenderliste den Leihfristenkalender hinzuzufügen:

  1. Melden Sie sich bei Google an und gehen Sie dort auf den Kalender.
  2. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil neben Weitere Kalender.
  3. Wählen Sie den Menüpunkt Über URL hinzufügen.
  4. Geben Sie den Kalender-Link aus der E-Mail in das bereitgestellte Feld ein.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Kalender hinzufügen. Der Kalender wird im Abschnitt Weitere Kalender in der Kalenderliste links angezeigt.

Wenn Ihr Google Konto mit einem Android-Smartphone verbunden ist, erscheint der Kalender dort automatisch.

Fragen und Anregungen zu diesem Dienst schicken Sie bitte an: harald.popke(at)fh-aachen.de