Medienkompression und -übertragung

In dieser Lehrveranstaltung werden Technologien zur Medienkompression und -übertragung behandelt und diskutiert. Heutzutage sind über 90% der Daten, die im Internet übertragen werden, Mediendaten, vor allem Video. Daher kommt der effizienten Übertragung dieser Daten große technische und wirtschaftliche Bedeutung zu. In diesem Kurs geht es um die technischen Verfahren zur Kompression von Multimediadaten, und deren Echtzeit-Übertragung über IP-basierte Netzwerke, aber auch um die Bezüge zur Informations- und Kommunikationstechnologie, und um die Anwendungen, insbesondere für Online-Streamingdienste und Video Conferencing.

Es werden im Einzelnen folgende Themen behandelt:

  • Grundlagen der Datenkompression
  • Bildkompression (JPEG, JPEG2000, Wavelets, HEVC)
  • Audiokompression (MP3, AAC)
  • Videokompression (H.264, HEVC, VP8, VP9)
  • Datenformate
  • Internet-Protokolle für die Medienübertragung
  • Streamingverfahren (RTP, RTMP, DASH)
  • Anwendungen (Mobile TV, IPTV, Streaming, Web Video, Videoüberwachungstechnik, Videokonferenztechnik)

Im Praktikum werden einige der Techniken zur Medienkompression und -übertragung in MATLAB analysiert und optimiert.

x