Marketing-Lexikon - Content-Marketing

Ein Online-Lexikon oder Online-Glossar kann ein interessantes Instrument im Rahmen des Content-Marketings eines Unternehmens sein. Es stellt eine Alternative zur klassischen Werbung dar, die häufig abgelehnt oder nicht wahrgenommen wird.


„Content-Marketing zielt auf Kunden und potenziellen Kunden. Es werden ihm interessante Informationen (Content) angeboten. Diese Informationen müssen für den Empfänger relevant sein und bieten ihm somit einen Mehrwert. Dies wiederum soll den Empfänger aktivieren, sich mit dem Angebot (Produkt, Marke, Unternehmen usw.) auseinanderzusetzen. Der Content sollte möglichst wenig werblich gestaltet sein, um eine Ablehnung beim Kunden („Werbung will ich nicht!“) zu vermeiden. Der Empfänger baut über den Content eine Präferenz für das Angebot auf und entscheidet sich beim nächsten Bedarf dafür.“ (Quelle: Hoepner-Marketing-Lexikon*)


In einem laufenden Forschungsprojekt wird die Effizienz und Effektivität von Online-Lexika untersucht. Mit ersten Ergebnissen ist im Herbst 2015 zu rechnen. In diesem Rahmen entsteht zurzeit auch das Hoepner-Marketing-Lexikon als "Testlabor".


Als Nebeneffekt stellt das Marketing-Lexikon den Studierenden kurze Definition der Begriffe aus der Marketing-Welt zur Verfügung und gibt einen Überblick über die jeweilige Einordnung in die Themengebiete des Marketings.

Stöbern Sie im Hoepner-Marketing-Lexikon, dem wissenschaftsbasierten Marketing-Lexikon.

Ab Sommer 2015 ergänzt eine eigene Präsenz mit der URL http://www.hoepner-marketing-lexikon.de dieses Lexikon. Sie finden dort demnächst auch einen Blog.

 

* Wissenschaftlich korrekt (zum Beispiel in einer Abschlussarbeit) müsste die Quelle wie folgt angegeben: Hoepner, Gert A.: Stichwort Content-Marketing, in: Hoepner-Marketing-Lexikon, Aachen 2014, in: www.wirtschaftswiki.fh-aachen.de/index.php [12.01.2015].

x