Höhere Mathematik 1

Informationen

Das Modul ist ein Pflichtmodul für den Elektrotechnik-, Informatik- und Wirtschaftsinformatik-Bachelor, vorgesehen im ersten Semester.

    Die Veranstaltung gliedert sich in Vorlesungen und Übungen. In den Vorlesungen werden Übungsaufgaben bereitgestellt. Diese sollen von den Teilnehmenden als Hausaufgaben außerhalb der Vorlesungszeiten bearbeitet werden. Genauso wie man Fußballspielen nicht durch Zuschauen lernt, ist diese eigene Erfahrung mit den mathematischen Themen essentiell für das Verständnis. Die Übungsaufgaben werden dann in den Übungen besprochen.

    Termine

    Im Wintersemester 2017/18 finden folgende Veranstaltungen statt:

    • Vorlesungen:

      • donnerstags, 10.05-11.45, Raum D006, ggf. Videoübertragung in den Raum D001
      • freitags, 8.15-9.45, Raum D006, ggf. Videoübertragung in den Raum D001

    • Übungen:

      • montags, 10.15-11.45, Raum D001 (Hoever), Raum G115 (H. Claßen), Raum G101 (Lentzen) und Raum G116 (Mänz)
      • montags, 12.15-13.45, Raum D001 (Hoever) und Raum G115 (H. Claßen)


      • dienstags, 08.15-09.45, Raum E146 (H. Claßen)
      • dienstags, 10.15-11.45, Raum D001 (Hoever), Raum G115 (H. Claßen) und Raum G101 (Mänz)
      • mittwochs, 08.15-09.45, Raum D001 (Hoever)
      • mittwochs, 10.15-11.45, Raum E115 (Lentzen)

      Bitte verteilen Sie sich gleichmäßig auf die Übungsgruppen (Sie sollten eine Übung montags und eine Übung dienstags/mittwochs besuchen).

    • Tutorien:
      Für die Erstsemester-Veranstaltungen werden Tutorien angeboten. In den Tutorien können die Übungen und Hausaufgaben bearbeitet werden bzw. Vorlesungen nachbearbeitet werden. Auftretende Fragen können von den Tutoren (Studierende höherer Semester) beantwortet werden. 
      Termine:

      • montags, 14:00 – 17:15 Uhr,
      • donnerstags, 12:15 – 17:15 Uhr,

      jeweils Raum E112 (donnerstags erst ab 14 Uhr) und E113.

      • Beginn:
        Die erste Veranstaltung ist eine Sonderveranstaltung am Montag, 09.10., 10:15 bis 12:45 Uhr, Raum D006 mit Videoübertragung in den Raum D001.  (Die Übungen am 09.10. finden noch nicht statt.)

      Miniklausuren, Zulassung zur Prüfung

      In den Vorlesungen donnerstags gibt es in den ersten zehn Minuten Miniklausuren, die korrigiert und zurückgegeben werden. Durch die Miniklausuren kann man Bonuspunkte für die Mathematik 1 – Klausur erreichen (bis zu 5%). Die Bonuspunkte werden nur angerechnet für die Bachelor-Klausur in der Frühjahrs-Klausur und, falls diese nicht bestanden wird, für die beiden darauf folgenden Klausurperioden (Sommer und Herbst). Bachelor-Kandidaten aus dem Vorjahr, die die Mathematik 1 – Prüfung noch nicht bestanden haben, können auch an den Miniklausuren teilnehmen und in den Genuss der Bonuspunkte kommen.

      Zulassung zur Prüfung: In den Miniklausuren von November bis Januar müssen im Durchschnitt mindestens 25% der maximalen Punktzahl erreicht werden. Wer das nicht erreicht, hat noch die Möglichkeit mittels einer Zulassungsklausur Ende Januar, die Zulassung zu bekommen. Wer schon im Vorjahr durch erfolgreiche Miniklausuren oder die Zulassungsklausur die Zulassung erreicht hat, behält diese weiterhin.

      Unterlagen

      Links

      x