Aktuelles

 


 

10/2019 Publikation Wabentheke


Die Wabentheke wurde innerhalb eines Systembau Kurses entworfen, als studentisches Forschungsprojekt realisiert und schon auf mehreren Veranstaltungen eingesetzt. Alle Infos zu unseren Erfahrungen mit dem 3D-Druck im Großformat sind in der jetzt erschienenen Publikation nachzulesen.

Auszug Broschüre

 


 

07/2019 Artikel in Dimensionen 01/2019

Anlässlich der Feierlichkeiten zu „40 Jahre UNESCO Welterbe Aachener Dom“ lobte das Domkapitel den Gestaltungswettbewerb „Ein Kleid für Maria“ aus. Hierfür wurde ein 1:1 Abbild der wertvollen Statue des Gnadenbilds der Maria mit Kind benötigt. In einer Kooperation der Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen und wurde die Statue in Originalgröße auf unserem BigRep 3D-gedruckt. 

 


 

06/2019 Visionen für die Lichtenburg

Innerhalb der Exkursion „Dresden und mehr“ mit Prof. Fissabre und Prof. Matcha entwarfen 15 Bachelorstudierende visionäre Nutzungsideen für Schloss Lichtenburg in Prettin basierend auf intensiven Voruntersuchungen und Analysen von Schloss und umgebender Kulturlandschaft.

Die Ergebnisse des 3-tägigen Workshops wurden in einer öffentlichen Präsentation im Rahmen der Vortragsreihe „Wo Vergangenheit auf Gegenwart trifft: Das Frauen-KZ Lichtenburg - 80 Jahre danach“ vorgestellt und können in Form einer Ausstellung noch bis zum 30. August 2019 in der Gedenkstätte besichtigt werden.

 


 

05/2019 Preis der Jahresausstellung

Ahmet Dikici hat mit seinem Entwurf für die PTSV Arena, einer Bundesligatauglichen Volleyballhalle für die Ladies in Black in Aachen bei der diesjährigen Jahresausstellung den Preis für die beste Bachelor Arbeit gewonnen. 

Herzlichen Glückwunsch!


 

04/2019 Förderung HITarchitecture als studentisches K1 Projekt 


Der Entwurf von Katharina Urbaniak, Tom Stammel und Simon Winkler für einen Messestand für den HIT wird als K1 Projekt gefördert und kann nun realisiert werden. Das Projekt entstand innerhalb „ORNAMENT HEUTE“ als Kooperation der Wahlfächer Architekturtheorie, Systembau und Allgemeinen Kompetenzen Rhino/Grasshopper/3D-Druck.

 

 



01/2019 Publikation KreuzPlus

Zwei Kreuze und zwei Möbel wurden nach Entwürfen von Studierenden unseres Fachbereichs für die Christuskirche in Heinsberg realisiert. Nun gibt’s dazu eine umfassende Publikation !

Auszug Broschüre

 


 

12/2018 Artikel in Dimensionen 02/2018

In der aktuellen Ausgabe der Dimensionen wird das Westparkstory Projekt besprochen.

Link

Download Artikel

 


 

12/2018 Ehrenplaketten für 3 Masterarbeiten

Im feierlichen Rahmen im Krönungssaal des Aachener Rathauses erhielten am Freitag, 14. Dezember 2018 gleich drei Absolventen die Ehrenplakette: Eric Demary für seine Masterarbeit zum Thema „Hochhaus am Alex in Berlin“ und Nathalie Hettich und Matthias Welk für ihre Masterarbeiten zum Thema „Haus der Bewegung in Aachen“. Herzlichen Glückwunsch!

Artikel

 


 

10/2018 Aktion WESTPARK story constructed 

Unter dem Motto „Zoo Geschichte sichtbar gemacht“ haben wir in einer öffentlichen Aktion am Sonntag Nachmittag, 07.10.2018 unser temporäres, multifunktionales Parkmöbel aus Pappe aufgebaut. Dazu gab’s Infos und Limo und viele Gespräche zum Thema. Nach morgendlichem Regen hatten wir sogar noch Sonnenschein. 

Pressemitteilung

 


 

07/2018 Wabentheke bei der Abschlussfeier

Unsere 3D-gedruckte Wabentheke wurde bei der diesjährigen Abschlussfeier am 13.07.2018 eingeweiht.

Mehr Infos unter:
Plakat

 


 

06/2018 Förderung WESTPARK story constructed

Das interdisziplinären Praxisprojekt zusammen mit Prof. Anke Fissabre und dem Fachbereich Gestaltung hat die Förderung der FH als studentisches Projekt erhalten. Das von Studierenden Jennifer Sikora, Pierre Forster, Philipp Wolfram, Tom Luca Dayss, Timo Hanf und Lars Simais

in der Projektwoche entworfene und im Wahlfach Systembau weiterentwickelte multifunktionale Parkmöbel wird als Prototyp gebaut werden und in einer Vorort-Aktion auf die Geschichte des Westparks als Zoologischer Garten Ende des 19. / Anfang 20. Jhd. aufmerksam machen.

Mehr Infos gibts auf der FH Seite unter studentische Projekte.

Link

 


 

05/2018 Preise bei der Jahresausstellung

Anke Mannshausen hat mit ihrem Masterprojekt für ein Hochhaus am Alexanderplatz in Berlin bei der diesjährigen Jahresausstellung gleich 2 Preise gewonnen: den Preis für das beste Masterprojekt und den Gesamtpreis für die beste Arbeit. Herzlichen Glückwunsch !!

 


 

03/2018 3d-gedruckte Wabentheke beim Tag der Forschung

Das erste Element unserer Wabentheke ist fertig und wurde gleich beim Tag der Forschung am 15.03.2018 ausgestellt und allseits bewundert. Aus transparentem Filament in 4mm Wandstärke auf unserem großen 3D-Drucker gedruckt, wirkt es sehr filigran und leicht bei guter Stabilität. Als Pilotprojekt für sehr große 3D-Drucke nutzt es mit seiner Größe von ca. 90 x 90 x 70 cm den Bauraum fast komplett aus. Weitere Elemente sind in Planung ...

 


 

07/2017 Studentenwettbewerb Besucherzentrum am Indemann

Von 29 Abschlussarbeiten qualifizierten sich 13 zur Auswahl zum Wettbewerb und die Jury aus Vertretern der Gemeinde Inden, der Indeland und Lehrenden der FH Aachen drei Preise und drei lobende Erwähnungen. Herzliche Glückwünsche an Olga Mioduszewska (1. Preis), Saskia Frömbgen ((1. Preis), Alina Höffgen (3. Preis) und Kim Feegers, Sarah Vanflorep und Lisa Zorn (lobende Erwähnungen).

Zeitungsartikel

 


 

05/2017 Förderung 3D Druck Möbel als studentisches Projekt

Die Wabentheke von Stefanie Alex, Zeynep Aslan, Khulan Bayar und Diar Schukri aus dem Systembau Kurs im Winter 2016/17 erhält die FH-interne K1 Förderung als studentisches Projekt für die Realisierung in 1:1 Größe auf dem 3D Drucker !!

Mehr Infos gibts auf der FH Seite unter studentische Projekte.

Link

 


 

03/2017 Realisierung Altarkreuz aus Glas und Beton

Nun wurde auch das 2. Kreuz für die evangelische Christuskirche Heinsberg realisiert ! Der Entwurf für das Altarkreuz aus Glas und    Beton stammt von Hannah Weiss, David Lennard Lange und Jonas    Wübbe.


Zeitungsartikel

 


 

12/2016 Einweihung 3D Drucker


Zur Eröffung der Jahresausstellung wird der neue 3D Drucker offiziell eingeweiht. Zu sehen sind u.a. Testdrucke komplexer geometrischer Strukturen aus dem Rhino Kurs.

 

Zur Nutzung des 3D Druckers bitte folgende Infos beachten!

 

Link

 

 

 

 


 

12/2016 Sonderpreis bei Jahresausstellung 

 

Die 13 Systembau Leuchten aus Bierdeckeln setzen den Empfangsbereich der Jahresausstellung in Szene und gewinnen als Sonderpreis einen Kasten Bier ;-)

 

 


 

11/2016 Stegreif Projektwoche

 

Harun Güldemet & Diar Schukri erhalten den 2. Preis für ihren Entwurf beim Stegreif 1m3 Tensegrity.

 

 


 

10/2016 Der 3D Drucker ist endlich da!

Durch eine Großgeräteförderung konnte ein Drucker mit einem Bauraum von etwa 1cbm Größe angeschafft werden. Im sogenannten FFF-Verfahren, dem "Fused-Filament-Fabrication" werden Kunststoffe, v.a. Polylactide (Polymilchsäuren) als Filamente "von der Rolle"  gedruckt.

Der große Bauraum ermöglicht es, das 3D-Druck-Verfahren nicht nur bei Architekturmodellen einzusetzen, sondern auch im Maßstab 1:1 Bauteile und Prototypen zu bauen.

Der 3D-Drucker wird zu Forschungszwecken und forschender Lehre unter Leitung von Frau Prof. Heike Matcha eingesetzt. Die Nutzung des Druckers innerhalb forschender Lehre für Studierende erfolgt eingebunden in Kurse mit entsprechender Software-Einführung. 

Aktuelle Aktivitäten des Druckers können durch das Sichtfenster zum Raum 02404 beobachtet werden. Im Raum selbst darf sich nur durch geschultes Personal aufhalten. Eventuelle Führungen nach Absprache.

Kontakt


Prof. Dipl.-Ing. Heike Matcha
Gebäude Bayernallee 9
52066 Aachen
T  0241 6009 51132
matcha(at)fh-aachen.de

 


Sprechzeiten

nach Vereinbarung

x