Forschung

 

Am Lehrgebiet wird zum Thema Systembau im Bereich digitaler Planung- und Fertigungsmethoden geforscht. Schwerpunkt ist der 3D- Druck, der mit mehreren 3D-Druckern am Fachbereich vertreten ist. Interdisziplinarität und Praxisbezug zeichnet die Projekte aus. 

3D-Druck Labor

 

3D-Drucker mit 1 cbm Bauraum

Bauteile, Prototypen, große Architekturmodelle im 3D-Druck

Durch eine Großgeräteförderung konnte der Drucker BigRep V 3.0 mit einem Bauraum von etwa 1 x 1 x 1m Größe angeschafft werden. Im sogenannten FFF-Verfahren, dem „Fused-Filament-Fabrication“ werden Kunststoffe, v.a. Polylactide (Polymilchsäuren) als Filamente „von der Rolle“ gedruckt.

Der große Bauraum ermöglicht es, das 3D-Druck-Verfahren nicht nur bei Architekturmodellen einzusetzen, sondern auch im Maßstab 1:1 Bauteile und Prototypen zu bauen. Der 3D-Drucker wird zu Forschungszwecken und forschender Lehre eingesetzt.

Das Labor verfügt ausserdem über mehrere 3D-Drucker Zortrax M300 mit einem Bauraum von 300 x 300 x 300 mm.

Team:

Prof. Heike Matcha, Andreas Scholl M.A.

 

Infos:

Plakat 3D-Druck Labor

Infos 3D-Druck Labor

Hersteller BigRep

Hersteller Zortrax

 

Projekte:

3D-Druck in Originalgröße für Statue des Aachener Doms

 

 

Multifunktionale 3D-Druck Wand

 

Interdisziplinäres K2-Forschungsprojekt

In diesem interdisziplinären Forschungsprojekt wurde gemeinsam mit dem Fachbereich Maschinenbau & Mechatronik untersucht, inwiefern die neuen Möglichkeiten von 3D-Druckverfahren im Bauwesen die Einsetzbarkeit weit verbreiteter Bauweisen enorm erweitern und optimieren können.

3D-Druckverfahren ermöglichen die Herstellung beliebiger Geometrien in unterschiedlichen Materialien. Insbesondere der innere Aufbau von Bauteilen und ihre Oberflächenstruktur können ohne Restriktionen genau definiert werden, ganz anders als in herkömmlichen Herstellungsverfahren.

Die Funktionalisierung der Bauteile durch Integration von gebäudetechnischen Funktionen und baukonstruktiver Komponenten wurde untersucht, in verschiedenen Geometrien entwickelt und als Prototypen in Ton und Kunststoff 3D-gedruckt.

 

Team:

FB Architektur
Miriam Azzab, Harun Güldemet, Laura Koch, Andreas Scholl, Jonas Wübbe, Dipl.-Ing. Ante Ljubas, Prof. Markus Hermann, Prof. Evelin Rottke, Prof. Heike Matcha (Projektleitung)

 

FB Maschinenbau und Mechatronik
Marius Giese, Stefan Schwab, Laura Thurn, M.Eng. und Prof. Andreas Gebhardt

 

Links:

Systemhäuser LoCaL

Inhalt folgt

x