Schwerpunkte der F & E-Tätigkeiten

  • Intelligente Sensorsysteme für elektrische und nichtelektrische Größen
  • Mikrocontrolleranwendungen für Messsysteme
  • Schnittstellen, Bussysteme
  • Allgemeine Themen der elektrischen Messtechnik
  • Lichtwellenleitermesstechnik / optische Messtechnik

Projekte (mit Industrieunternehmen durchgeführt)

  • Porositäts- und Oberflächenbestimmung von medizinischen Textilimplantaten (Meshes) mittels Bildverarbeitung und statistischer Analyse
  • Multisensorsystem zur Messung und Lokalisation von Gasleckagen an Flanschen von Gasturbinen
  • Wirbelstromprüfsystem zur zerstörungsfreien Materialprüfung von metallenen Rohren und Stangen basierend auf einem rein elektronisch durchgeschalteten induktiven Multi-Flächensensor
  • Kapazitives Messsystem zur Messung der Garngleichmäßigkeit für die Ermittlung von Qualitätsparametern von Garnen
  • Berührungslose Konturvermessung zur Qualitätssicherung textiler Implantate mittels Bildaufnahme, Bildverarbeitung und Lasertriangulation
  • Entwicklung eines automatisierten Prüfplatzes zur Qualitätsbeurteilung textiler medizinischer Implantate unter und nach mechanischer Belastung
  • Aufbau und Optimierung einer Schirmdämpfungsmesskammer zur Messung der Hochfrequenz-Schirmdämpfung von Textilproben
  • Entwicklung von EMV-Messverfahren zur Untersuchung und Optimierung neuartiger EMV-Bekleidung
  • Entwicklung eines Demonstrationssystem zur Darstellung der Dämpfung hochfrequenter Strahlung durch spezielle Textilien
  • Entwicklung eines CCD-Kameramesssystems zur Messung der Längenverteilung von Baumwollfaserproben
  • Entwicklung eines Prüfplatzes zur Serienprüfung eines Kameramesssystem einschließlich aller Komponenten
  • Machbarkeitsstudie und Prototypentwicklung eines Optischen Talksets zur Sprachkanalübertragung über eine Glasfaser im Servicefall
  • Mikroprozessorgestützte Messelektronik zur kapazitiven Füllstandsmessung eines Regenwassersammlers
  • Grundlagenuntersuchung und Prototypenentwicklung eines Infrarot-CO2-Messsytems zur Gasanalyse
  • Kapazitive Feuchtemessung bei hohen Temperaturen

 

 

Bei Interesse an einer Zusammenarbeit oder Beratungsleistung kontaktieren Sie mich einfach!

Prof. Dr.-Ing. Thomas Mühl

Prodekan für Finanzen Lehrgebiet Elektrische Messtechnik und Prozessdatenverarbeitung

Kontakt

muehl(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 52127
F: +49.241.6009 52191

Sprechzeiten

siehe Homepage

Anschrift

FH Aachen
Eupener Str. 70
52066 Aachen

Räume

Gebäude E Raum E 334

x