CAAD | Digital Skills | VR

Lehrgebiete

  • VISUALISIERUNGEN
  • DIGITAL SKILLS
  • VIRTUAL REALITIY

Visualisierungen in der Architektur

Von der digitalen Zeichnung bis zur Virtual Reality. Grundlagen der Visualisierung in der Architektur.

Unter Architekturdarstellung versteht man die visuelle Darstellung einer gebauten oder geplanten Architektur. Während der Entwurfsphase eines Gebäudes und im Rahmen von Architekturwettbewerben dient die Architekturdarstellung der ästhetischen und meist dreidimensionalen Überprüfung und Präsentation der geplanten Idee. Bei dreidimensionalen Darstellungen in grafischer Form spricht man auch von Visualisierung.
Die Darstellung kann in verschiedenen Formen und Medien erfolgen. Die klassische Form ist die Architekturzeichnung und das Modell.
Anfänglich wurden computergenerierte Zeichnungen auf Papier ausgedruckt, mittlerweile spielen Präsentationen digitaler Daten direkt am Computer, virtuelle Kamerafahrten und Animationen eine immer wichtigere Rolle.
Was ist VR und wie setze ich es in der Architektur ein?

 

- Einführung in die verschiedenen Formen der Visualisierung in der   Architektur
- Digitale Zeichnungen gestalten
- Bildaufbau
- Licht und Kamera
- Rendering, Raytracing, VR, was sind die Unterschiede? Was benutze ich wann?
- Digitale 3D Modelle visualisieren:
* Shading und Open GL + manuelle Schatten
* Rendering SW und Farbe + Photoshop
* Raytracing Außendarstellung
* Raytracing Innendarstellung
* VR als Walkthrough
- Abgabe einer eigenen Visualisierung eines Architekturentwurfs

Voraussetzung sind Kenntnisse im 3D-CAD, möglichst im volumenorientierten Entwurf.

 

 

Digital Skills

 

In diesem Seminar verwenden wir verschieden Formen von Layout, durch die Sie lernen Ihre eigene Architektur erfolgreich auf unterschiedlichen Veröffentlichungsplattformen bewerben zu können.
Als Layout (wörtlich: das Ausgelegte, engl. für „Plan, Entwurf, Anlage", sinngemäß mit „Gestaltung" zu übersetzen) bezeichnet man das detaillierte Sichtbarmachen eines gedanklichen Bildes im Sinne eines tatsächlichen Entwurfs, meist dem einer Drucksache oder eines Online-Mediums.

 

- Einführung in die Grundlagen des Layout
- Einführung in Adobe INDESIGN
- Ein digitales Architektur-Layout erstellen in CAD-Software
- Textgestaltung in INDESIGN
- Bildgestaltung in PHOTOSHOP
- Zusammenführung aller Elemente
- Veröffentlichung, aber wo?
- Meine digitale Bewerbungsmappe
- Verschiedene Präsentationsformen
- Abgabe einer frei gewählten Veröffentlichung des eigenen Layouts

 

CAAD

CAAD steht für Computer Aided Architectural Design und bedeutet: Computer gestütztes Gestalten in der Architektur.

 

Ziel der CAAD Seminare ist das Erlangen von Grundfertigkeiten im Umgang mit dem Computer unter Einsatz verschiedener  Gestaltungsprogramme. Die Programme können sowohl vektor als auch pixel basierte Elemente beinhalten.  Auch der Umgang mit digitalen Medien, deren sinnvoller Einsatz in der Architektur, sowie die medial gestaltete Aufbereitung der Ergebnisse und deren Präsentation werden behandelt. 

Nach oben