Laufen, tracken und in Bewegung bleiben - Der digitale RWTH Campuslauf 2021

Anmeldungen ab 19.4. möglich

Der 5. RWTH Campuslauf geht digital an den Start! Teilnehmende können auch in
diesem Jahr zwischen dem FunRun, dem FitnessRun und dem Staffellauf wählen. Die
Anmeldung ist ab dem 19. April möglich.

Am 30. April startet der digitale RWTH Campuslauf, das neuste digitale Laufevent des
Hochschulsportzentrums der RWTH Aachen (HSZ) der diesmal im Rahmen der digitalen
Gesundheitswoche der RWTH stattfindet. Nach dem Erfolg des digitalen Lousberglaufs im
vergangenen Jahr ist der digitale RWTH Campuslauf das zweite digitale Laufevent des HSZ.
Peter Lynen, Leiter des HSZ erwartet den ersten digitalen Campuslauf mit Spannung: „Es ist
uns gelungen, eine großartige Alternative für den beliebten Campuslauf in der Pandemie auf
die Beine zu stellen.“

Für den Lauf ist eine Anmeldung nötig, die ab dem 19. April auf der HSZ Website möglich ist.
Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro für die Einzelläufe und 12 Euro für den Staffellauf. Der
digitale RWTH Campuslauf orientiert sich an den Strecken des originalen und analogen
RWTH Campuslaufs, der eigentlich dieses Jahr zum fünften Mal stattfinden würde. Wie auch
in der Präsenzversion können die Teilnehmenden sich beim digitalen Campuslauf zwischen
drei verschiedenen Läufen entscheiden: Für Hobbyläuferinnen und -läufer gibt es den
FunRun über eine Entfernung von 4,6 Kilometern. Der FitnessRun richtet sich an alle, die
etwas ambitionierter unterwegs sind. Für diese Strecke muss eine Entfernung von 9
Kilometern zurückgelegt werden. Für alle, die im Team antreten möchten, gibt es sogar eine
digitale und ‚coronakonforme‘ Variante des Staffellauf, bei dem pro Team jeweils 4 Person
2,3 Kilometer laufen müssen. Damit bietet der Staffellauf eine tolle Möglichkeit gemeinsam
mit seinem Freundeskreis oder seiner Arbeitsgruppe anzutreten.

Der digitale RWTH Campuslauf ist ortsunabhängig, das heißt: Die Teilnehmenden können
diese Entfernungen auf einer Strecke ihrer Wahl zurücklegen und dabei ihren Lauf mit einer
Fitnessapp aufzeichnen. Anschließend werden die Ergebnisse online an das HSZ
übermittelt. Die digitale Campuslaufvariante geht über einen Zeitraum vom 30. April bis zum
9. Mai. Anmeldungen sind bis zum 9. Mai möglich.

Wie bereits in den vergangenen fünf Jahren wird der digitale RWTH Campuslauf von der
Techniker Krankenkasse begleitet. „Der digitale Campuslauf bietet die Möglichkeit und
Hochschulsportzentrum (HSZ) der RWTH Aachen Motivation, um sportlich aktiv zu werden.
Gerade in der aktuellen Situation ist es wichtig, rauszugehen und sich zu bewegen“,
so Masoud Mirzai, Techniker Krankenkasse, Leiter Kundenservice, Campus Aachen.

Weitere Informationen und die Anmeldung folgen demnächst auf rwth-campuslauf.de