Abschlussveranstaltung JugendIndeLab

Schüler:innen päsentieren Ideen für die Zukunft des Indelands

Das Schülerlabor JugendIndeLab (JIL) wird am Donnerstag, 17. Juni, ab 14 Uhr mit einer digitalen Messe den Abschluss des zweiten Jahrgangs feiern und die Ergebnisse der Arbeit präsentieren. Die fünf teilnehmenden Schulen haben mit viel Einsatz kreative und interessante Ideen zum Strukturwandel im Indeland entwickelt. Diese Ideen werden sie im Rahmen des Liveprogramms am Messetag präsentieren und an den eigenen Schulmesseständen ausstellen. Die Veranstaltung ist öffentlich. Das Messegelände öffnet um 10 Uhr, mit dem Liveprogramm geht es ab 14 Uhr los.

Das Liveprogramm in der Übersicht:

14 Uhr: Eröffnung der Live-Vorträge, Grußwort

  • Prof. Dr. Josef Rosenkranz – Prorektor für Studium und Lehre, FH Aachen
  • Prof. Dr. Jörg Borchert – Projektleiter, FH Aachen
  • Brigitte Capune-Kitka – Vorsitzende, ANTalive e.V.
  • Klaus Kaiser - Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

14.15 Uhr: Projektpräsentation Europaschule, Langerwehe

14.25 Uhr: Projektpräsentation Waldschule, Eschweiler

14.35 Uhr: Projektpräsentation Kaiser Karls Gymnasium, Aachen

14.45 Uhr: Projektpräsentation Bischöfliche Liebfrauenschule, Eschweiler

14.55 Uhr: Projektpräsentation Haus Overbach, Jülich

15.05 Uhr: Keynote Preisträger IHK-Ideenwettbewerb zum Strukturwandel

15.20 Uhr: Preisverleihung

  • Grußwort des Sponsors "Stiftung Energieinformatik"
  • Preisverleihung durch die Jurymitglieder

Für den Besuch der Messe reicht eine einfache und unkomplizierte Registrierung unter der Adresse https://jugendindelab.expo-ip.com
Über diesen Link betreten Sie am Veranstaltungstag auch das Gelände. Das Live-Programm wird über Webex realisiert, vom Messegelände aus können Sie dort unkompliziert beitreten.

Fragen zum Programm und zur Anmeldung beantwortet Ihnen Nadine Bellingradt-Hannig, hannig@fh-aachen.de, gerne.