Politik trifft auf Forschung

SPD-Bundestagsabgeordnete Rhie zu Besuch an der FH Aachen

SPD-Bundestagsabgeordnete Ye-One Rhie zu Gast an der FH Aachen: Prof. Dr. Thomas Ritz, Prorektor für Forschung, Innovation und Transfer, nahm sie in Empfang. Foto: FH Aachen / Nina E. Schreyer

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ye-One Rhie besuchte Prof. Dr. Thomas Ritz, Prorektor für Forschung, Innovation und Transfer, an der FH Aachen. Die Politikerin und der Prorektor tauschten sich bei ihrem Treffen über aktuelle Entwicklungen im Bereich Forschung und Transfer aus. Dabei stellte der Prorektor Projekte der Hochschule, unter anderem aus den Bereichen Mobilität und Energie, vor. Besonderen Wert bei der Vorstellung legte er auf die Transferorientierung und die Strahlkraft in die Region. "Wir sehen uns der Region verpflichtet, den Strukturwandel aktiv mitzugestalten," erklärte Prof. Ritz.

Als zuständige Fachpolitikerin für die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) der SPD-Fraktion im Bundestag war es Rhie eine besondere Freude, "unsere" Fachhochschule in Aachen zu besuchen: "Hier wird seit vielen Jahren gute Arbeit geleistet, die über die Stadt hinaus auf sich aufmerksam macht. In der Lehre, aber auch in der Forschung," erklärte sie. Gerade die Anwendungsorientierung sei eine Stärke der FH Aachen und weiter: "Mit der Gründung der Deutschen Agentur für Transfer und Innovation (DATI) greifen wir dieses Potenzial bundespolitisch auf und schaffen ein Instrument zur Förderungen von innovativen Ideen und Lösungen vor Ort. Die FH Aachen besitzt die besten Voraussetzungen, um davon zu profitieren."