Informationen zu Maschinenbau PLuS

Onlineveranstaltung für Studieninteressierte


"Abi in der Tasche – und jetzt? Nicht warten – starten: Nimm die Zukunft selbst in die Hand." Unter diesem Motto findet am Donnerstag, 23. Juni 2022, 16 Uhr eine Online-Informationsveranstaltung zum Studiengang Maschinenbau PLuS (Praxis/Lehre und Studium) statt, die sich an Studieninteressierte richtet.

Du weißt nicht, ob du besser für ein Maschinenbaustudium oder eine Ausbildung zum Industriemechaniker / Feinwerkmechaniker besser geeignet bist – oder vielleicht sogar für eine Kombination aus beidem? Studiere Maschinenbau PLuS (Praxis/Lehre und Studium). Diesen dualen Studiengang bietet Dir die FH Aachen in Kooperation mit einem Betrieb Deiner Wahl. Theorieeinheiten und Praxisphasen sind so sinnvoll aufeinander abgestimmt, dass sich die jeweiligen Erfahrungen optimal ergänzen.

Der duale Studiengang Maschinenbau PLuS verbindet Theorie und Praxis:

  • Im Zweig A wird das Studium Maschinenbau mit integrierter Ausbildung absolviert.
  • Im Zweig B wird das Studium Maschinenbau mit Berufstätigkeit im Betrieb ohne Ausbildung kombiniert.

Im Rahmen des Bundeswettbewerbs "Zukunft gestalten – Innovationen für eine exzellente berufliche Bildung (InnoVET)" werden 17 Projekte bundesweit gefördert. Das Projekt "Studienintegrierende Ausbildung (SiA) NRW" gehört dazu. Der Campus Jülich ist  gemeinsam mit dem Berufskolleg einer von sechs Pilotstandorten in NRW mit dem ausbildungsintegrierenden Zweig im Studiengang Maschinenbau PLuS.

An der FH Aachen sind die Ausbildungsberufe des Industriemechanikers (IHK) und des Feinwerkmechanikers (HWK)  verknüpft mit einem Maschinenbaustudium. Die Auszubildenden absolvieren ein 8-semestriges Studium an der FH Aachen und erlernen parallel in einem Unternehmen eine Ausbildung als Industriemechaniker:in bzw. Feinwerkmechaniker:in. Die theoretischen Inhalte der Ausbildung werden durch einen speziell auf die Dual-Studierenden zugeschnittenen Berufsschulunterricht am Berufskolleg in Jülich vermittelt.

Eng verzahnt

Studium und Ausbildung sind eng miteinander verzahnt. Dazu stimmen sich Berufskolleg Jülich und die FH Aachen eng miteinander ab, so dass sich die Ausbildungs- und Studienzeit sinnvoll verkürzen lässt.

Im ersten Jahr startet das Programm mit einer einjährigen Ausbildungsphase im Unternehmen. Während dieser Zeit gehen die Auszubildenden/Studierenden an einem Tag in der Woche in die Berufsschule, wo bereits erste Lerninhalte des Studiums vermittelt werden. Das Studium selbst beginnt mit einer Online-Veranstaltung Mathematik, die die Auszubildenden/Studierenden  über eine Lernplattform rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche abrufen und bearbeiten können. Du erhältst dadurch als Basis einen tiefen Einblick in die Praxis und kannst gleichzeitig Studienluft schnuppern.

Nach dem ersten Jahr der Ausbildung und den ersten Schritten ins Studium kannst Du entscheiden, ob das begonnene duale Studium das Richtige ist oder ob Du nur die  Ausbildung weiterfolgen oder nur studieren möchtest. Ein begleitendes  Coaching am Berufskolleg Jülich soll diese Entscheidung frühzeitig begleiten und letztendlich vereinfachen.

Für den Fall, dass nur die Ausbildung weiterverfolgt wird, schließt diese nach 2,5 Jahren mit einem Abschluss vor der IHK oder Handwerkskammer ab. Das Studium kann nach Bestehen aller Prüfungen mit dem Bachelor of Engineering abgeschlossen werden. Durch die vorgeschaltete Praxisphase ist dies nach frühestens 4 Jahren der Fall.

Entscheidest Du Dich für den Weg des dualen Studiums, beginnt ab dem 2. Ausbildungsjahr das eigentliche Präsenz-Studium am Campus Jülich der FH Aachen. In den Vorlesungszeiten bist Du an 4 Tagen/Woche an der FH, wo Du die Veranstaltungen des Maschinenbau-Studiums besuchst. Parallel findet an einem Tag in der Woche die Berufsschule statt. Hier sind bereits weitere Module des Studiums in den Berufsschulunterricht eingebettet. In der vorlesungsfreien Zeit arbeitest Du im Unternehmen und führst die Ausbildung fort. Auch in dieser Zeit findet an einem Tag/Woche der Berufsschulunterricht statt. In diesem 2. Ausbildungsjahr werden weniger Klausuren und Prüfungen an der FH Aachen als üblich geschrieben, um den Dual-Studierenden einen etwas weicheren Übergang ins Studium zu ermöglichen.

Dieser blockweise Wechsel von Studium und Ausbildung geht insgesamt über einen Zeitraum von 2,5 Jahren. Dann findet die Ausbildungsprüfung vor der IHK oder Handwerkskammer statt und Du erhältst als Dual-Studierende(r) Deinen ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Gleichzeitig ist das Kernstudium an der FH Aachen absolviert. Ab dem 5. Studiensemester beginnt das Vertiefungsstudium, das nach weiteren 1,5 Jahren mit der Bachelorarbeit und einem abschließenden Kolloquium beendet wird.
Alternativ kann dieser duale Studiengang auch mit einer praktischen Tätigkeit in einem Unternehmen statt einer Ausbildung verknüpft werden. Die einzelnen Abläufe sind identisch mit der beschriebenen Variante, allerdings erfolgt kein Berufsschulunterricht und auch keine Ausbildungsprüfung vor der IHK oder Handwerkskammer. Stattdessen verbringst Du etwas mehr Zeit im Unternehmen. Auch bei dieser Variante werden Inhalte der praktischen Tätigkeit für das Studium anerkannt.

Interesse geweckt? Was ist zu tun?

Du brauchst ein Unternehmen, bei dem Du die Ausbildung oder eine praktische Tätigkeit  starten kannst.
 
Wir können auch jetzt noch den Kontakt zu offenen Stellen für ein duales Studium  mit Beginn zum WS 2022 /2023 vermitteln. Bitte melde Dich bei:
 
Andreas Beumers
Koordinator für das duale Studium an der FH Aachen
Kaiserstraße 100
52134 Herzogenrath
Tel. 0241 6009 51494
E-Mail: a.beumers(at)fh-aachen.de
 
Infoveranstaltungen
Ab April 2021 bieten wir regelmäßige Online-Beratungstermine für die dualen Studiengänge Maschinenbau PLuS und Elektrotechnik PLuS der FH Aachen an. Immer an einem Donnerstag im Monat ab 16:00 Uhr stehen wir für Deine Fragen zur Verfügung. Bitte melde Deine Teilnahme vorab unter dualesstudium(at)fh-aachen.de an!

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für einen der beiden Bachelorstudiengänge interessieren oder noch unentschlossen sind und sich informieren wollen. Es wird das Konzept des Studiengangs vorgestellt. Du kannst gerne Fragen zum Studiengang bzw. zur Wahl von Modulen und dem Bewerbungsverfahren mitbringen oder vorab per E-Mail an dualesstudium(at)fh-aachen.de richten.