Der Studiengang

Studiengangsprofil

Der Studiengang Master of Science in Aerospace Engineering

  • vertieft ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen und befähigt die Absolventinnen und Absolventen, Probleme der Produktentwicklung und Aufgabenstellungen der wissenschaftlichen Forschung selbstständig zu lösen

  • qualifiziert für Tätigkeiten in leitenden Positionen und ermöglicht den schnellen Übergang in den Arbeitsmarkt: 89% der Masterabsolventen haben 6 Monate nach dem Abschluß eine Anstellung, 81% in der Industrie (istat, 2018)

  • bietet die freie Wählbarkeit aus einem breiten Fächerangebot und überschneidungsfreie Beispielstudienpläne bei der Wahl einer der vier Vertiefungsbereiche („focus areas). Dies sind: “Aeronautical Engineering", "Astronautical Engineering", “Propulsion Engineering” und “Simulation Engineering"
  • ist dreisemestrig und wird ausschließlich Vollzeit und in englischer Sprache angeboten.
     
  • wird optional als viersemestriger Studiengang mit dem Doppelabschluss „Master of Science/Master of Engineering“ angeboten. Dabei werden die letzten zwei Semester an unserer Partnerhochschule RMIT University (Royal Melbourne Institute of Technology) in Melbourne, Australien, verbracht
     
  • befähigt bei entsprechendem Abschluß zur anschließenden Promotion in Zusammenarbeit mit einer Partnerhochschule

Infos auf einen Blick


Studiengang: Aerospace Engineering
Abschluss: Master of Science
Zugang zu weiteren Studienmöglichkeiten: Promotion
Regelstudienzeit: 3 Semester (90 Credits) bzw. im dual degree 4 Semester (120 Credits)
Zulassung: zum Sommer- und Wintersemester
Zulassungsbeschränkung: Numerus Clausus (Orts-NC)
Zugangsvoraussetzungen: vgl. Zugangsvoraussetzungen
Bewerbung: direkt bei der FH Aachen

Sprache der Lehrveranstaltungen: Englisch (1-2 Module in Deutsch)
Studiengebühren: keine, jedoch Semesterbeitrag (Sozialbeitrag u. Semesterticket, siehe SSC)
Studienort: Aachen, im Dual Degree: 2 Semester in Melbourne, Australien