Der Studiengang

Studiengangsprofil

Der Fachbereich Bauingenieurwesen bildet seit mehr als 100 Jahren erfolgreich Bauingenieurinnen und Bauingenieure aus. Hier wird ein Studienprogramm angeboten, das den modernen Anforderungen des Berufslebens entspricht und seinen Absolventinnen und Absolventen beste Chancen zum Berufseinstieg in einen stark nachgefragten Beruf gibt. Die Qualität der Ausbildung wird durch einen praxisorientierten Studiengang und ein vielfältiges Fächerangebot garantiert. Während bei vielen Hochschulen die Umstellung vom Diplom- auf den Bachelor- bzw. Masterstudiengang den Verlust von Studienschwerpunkten zur Folge hatte, hat es unser Fachbereich geschafft, sein vielseitiges Angebot aufrechtzuerhalten. Nach wie vor können Studierende alle traditionellen Studienschwerpunkte Baubetrieb, Konstruktiver Ingenieurbau, Verkehrswesen sowie Wasser- und Abfallwirtschaft studieren und vertiefen. | Details zu den Vertiefungsrichtungen

Während Ihres Studiums betreuen und beraten Sie 26 hauptamtlich lehrende Professorinnen und Professoren, die von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer großen Zahl Lehrbeauftragter unterstützt werden. So können wir eine gute Betreuung aller Studierender gewährleisten. Einblicke in die Praxis können Sie durch unser vielfältiges Angebot an verschiedenen nationalen und internationalen Exkursionen gewinnen. | Details zu Exkursionen

Das Studienprogramm Bauingenieurwesen bietet Ihnen viele Möglichkeiten fachlicher und persönlicher Qualifizierung, die Ihnen nach dem Studienabschluss den erfolgreichen Berufseinstieg und Freude an Ihrem Beruf ermöglicht. Erfahren Sie mehr über den Beruf des Bauingenieurs / der Bauingenieurin. | Filmbeiträge - Ein Tag unterwegs mit einem Bauingenieur

Studiengang: Bauingenieurwesen
Abschluss: Bachelor of Engineering
Zulassung: jeweils zum Wintersemester
Bewerbung: direkt bei der FH Aachen
Regelstudienzeit:
7 Semester (210 LP)
Studienort: Aachen
Sprache der Lehrveranstaltungen: deutsch
Fachstudienberatung:
Prof. Dr. techn. Ansgar Kirsch
Zugang zu weiteren Studienmöglichkeiten: aufbauende Masterstudiengänge, Lehramt an Berufskollegs

Broschüre

Broschüre Bauingenieurwesen

14992 Downloads

Was müssen Sie mitbringen?

Sie benötigen für das Studium in Vollzeit eine Hochschulzugangsberechtigung. Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch ein Berufsabschluss ausreichend. Was Sie im Einzelfall beachten müssen, finden Sie in den Praktikantenrichtlinien.

Damit Sie sich mit Ihrem zukünftigen Berufsfeld schon vertraut machen und erste Erfahrungen sammeln, setzen wir ein Vorpraktikum im Baugewerbe bwz. im berufsspezifischem Handwerk (z.B. Tischlerei) voraus. Das Praktikum soll Einblicke in die Arbeitswelt der handwerklichen Bauberufe des Baugewerbes und der Bauindustrie oder der Berufe aus dem Bereich Umwelt vermitteln. 

Berufsfelder

Die Berufsfelder nach dem Studium sind breit gefächert und je nach Fachrichtung sind auch die Jobangebote sehr vielseitig. Potenzielle Branchen und Unternehmen, in denen Absolventinnen und Absolventen später arbeiten, sind:

  • Bauunternehmen / Baufirmen
  • Ingenieurbüros
  • Firmen für Fertigteile und Baustoffe
  • Immobilienentwicklungs- oder Verwaltungsgesellschaften
  • öffentlicher Dienst
  • Kommunale Ver- und Entsorger
  • Verkehrsunternehmen
  • Umweltschutz
  • Forschungseinrichtungen
x