Vertiefungsrichtungen

Die Wahl einer Vertiefungsrichtung ist im Bachelorstudiengang notwendig, um sich in einem breiten Tätigkeitsfeld besonders zu spezialisieren. In den ersten vier Semestern wird Ihnen eine solide ingenieurwissenschaftliche Grundlage für den Beruf der Bauingenieurin / des Bauingenieurs gelehrt. Sie gewinnen Einblicke in alle Vertiefungsrichtungen - eine gute Basis, um sich im weiteren Studium für eine Richtung entscheiden zu können:

Baubetrieb

Bauingenieurinnen und Bauingenieure planen und konstruieren Brücken, Gebäude, Straßen, Kläranlagen und viel mehr. | Weiterlesen

 

 

 

Konstruktiver Ingenieurbau

 

Ihre Aufgaben im Konstruktiven Ingenieurbau bestehen vor allem darin, Bauwerke wie Häuser, Straßen- und Gleisanlagen, Türme, Brücken, Tunnel, Kanale u. v. m. zu entwerfen, zu berechnen und schließlich zu konstruieren. | Weiterlesen

Verkehrswesen

Bauingenieurinnen und Bauingenieure mit dem Schwerpunkt Verkehrswesen beschäftigen sich mit der Planung und Weiterentwicklung von Verkehrsvorgängen. | Weiterlesen

Wasser und Abfallwirtschaft

Bauingenieurinnen und Bauingenieure mit dem Schwerpunkt Wasser- und Abfallwirtschaft befassen sich mit planerischen, baulichen und betrieblichen Aufgaben auf dem Gebiet des Wasserbaus, der Siedlungswasserwirtschaft und der Abfallwirtschaft. | Weiterlesen

Netzmanagement

Bauingenieurinnen und Bauingenieure mit dem Schwerpunkt Netzmanagement befassen sich mit der Planung, dem Bau und dem Betrieb leitungsgebundener Infrastrukturen. | Weiterlesen

x