Der Studiengang

Was bedeutet duales Studium?

Charakteristisch für duale Studiengänge ist die inhaltliche Verknüpfung von Theorie und Praxis. Schulabgänger bewerben sich bei einem Unternehmen um eine Ausbildungsstelle und absolvieren parallel dazu ein Studium an der FH Aachen. Die zumeist verkürzte Ausbildung wird mit einem IHK- oder HWK-Prüfungszeugnis abgeschlossen, das Studium endet mit dem Bachelorabschluss.

Studiengangsprofil

Bauingenieurwesen ist eine Ingenieurwissenschaft, bei der es um Planung, Technik, Statik und Funktionalität von Bauwerken, aber auch um die nachhaltige Gestaltung unserer Umwelt geht. Die Aufgaben im Bauingenieurwesen sind breit gestreut:

  • Errichtung von Gebäuden
  • Planung von Infrastruktur
  • Konzeption von Ver- und Entsorgungsanlagen
  • Energiebereitstellung
  • Facility Management
  • Projektentwicklung

Innerhalb des dualen Studiengangs Bauingenieurwesen können die Studierenden in den Schwerpunkten Baubetrieb, Konstruktiver Ingenieurbau, Netzmanagement, Verkehrswesen sowie Wasser- und Abfallwirtschaft vertiefen. | Details zu den Vertieferrichtungen

Studieninhalt und Berufsperspektive
Grundsätzlich ist die Jobsituation für Bauingenieurinnen und Bauingenieure von der Baukonjunktur abhängig, lässt sich aber generell als gut beschreiben. Das hängt auch damit zusammen, dass sich im Baugewerbe viel tut. Neue Entwicklungen brauchen neue Fachkräfte, was wiederum stabile Aussichten für die Zukunft bedeutet.

Studienverlauf
Das Studium besteht aus dem Kernstudium (6 Semester) und dem Vertiefungsstudium (3 Semester). Beim dualen Studiengang wird das Kernstudium 1, das normalerweise ein Jahr dauert, auf 2 Jahre gestreckt und parallel dazu findet dann die Ausbildung statt. Insgesamt dauert das duale Studium 9 Semester (4,5 Jahre) – also nur ein Jahr länger als ein Vollzeitstudium mit 7 Semestern (3,5 Jahre).

Studiengang: Bauingenieurwesen Dual
Abschluss: Bachelor of Engineering
Zugang zu weiteren Studienmöglichkeiten: aufbauende Masterstudiengänge
Regelstudienzeit: 9 Semester
Zulassung: jeweils zum Wintersemester
Bewerbung: direkt bei der FH Aachen
Studienort: Aachen
Sprache der Lehrveranstaltungen: deutsch

Studiengangsziele

Ziel des Studiums Bauingenieurwesen ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss im Bauingenieurwesen, der Fach- und Methodenkompetenzen in den fünf Studienschwerpunkten „Baubetrieb“, „Konstruktiver Ingenieurbau“, „Verkehrswesen“, „Wasser- und Abfallwirtschaft“ sowie „Netzmanagement“ vermittelt.

Die Studierenden sollen nach Abschluss ihrer Ausbildung in der Lage sein, Aufgaben in den breit gefächerten Anwendungsfeldern des Bauingenieurwesens unter unterschiedlichen technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Randbedingungen bearbeiten zu können. Dabei sollen sie die erlernten Konzepte und Methoden auch auf zukünftige Entwicklungen übertragen können.

Der Abschluss des Studiums ermöglicht den unmittelbaren Einsatz bei technischen Projekten üblichen Schwierigkeitsgrades bei Bauunternehmen und Ingenieurbüros, bei Betreibern im Bereich der Ver- und Entsorgung, bei Verbänden oder im öffentlichen Dienst. Das Studium legt die Grundlage für weitere Aus- oder Weiterbildungsabschnitte innerhalb und außerhalb der Hochschule. So bietet der Abschluss die Möglichkeit, erfolgversprechend in ein thematisch aufbauendes Masterstudium einzusteigen.

Die Studiengangvariante Bauingenieurwesen Dual trägt der gestiegenen Nachfrage aus den Unternehmen Rechnung, Absolventinnen und Absolventen mit sowohl Berufsausbildung als auch Hochschulabschluss beschäftigen zu wollen. Durch die Verschränkung von Studium und Berufsausbildung sollen die Studierenden frühzeitig den praktischen Nutzen der an der Hochschule vermittelten Fach- und Methodenkompetenzen erkennen, andererseits aber auch praktische Fragestellungen aus der Berufsausbildung in den Lehrbetrieb einbringen.

Betätigungsfelder

  • Bauunternehmen/Baufirmen
  • Ingenieurbüros
  • Firmen für Fertigteile und Baustoffe
  • Immobilienentwicklungs- oder Verwaltungsgesellschaften
  • öffentlicher Dienst
  • Stadtwerke
  • Verkehrsunternehmen
  • Energiewirtschaft
  • Forschungseinrichtungen

Die Berufsmöglichkeiten nach dem Studium sind breit gefächert und je nach Fachrichtung sind auch die Jobangebote sehr vielseitig.

 

Qualitätsmanagement 

Um die systematische Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre sicherzustellen werden neben der externen Begutachtung umfassende interne Evaluationen im Rahmen eines Qualitätsmanagementsystems durchgeführt. Dadurch wird die Studienqualität für die Studierenden entlang intern gesetzter Qualitätsmaßstäbe der Hochschule kontinuierlich verbessert.

Der Studiengang Bauingenieurwesen Dual wird regelmäßig durch eine externe Programmakkreditierung zertifiziert. Die aktuelle Zertifizierungsurkunde finden Sie hier.

 

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Karsten Kerres
Bayernallee 9
52066 Aachen
Raum 02503
kerres(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51116
F: +49.241.6009 51177
Dipl.-Ing. Angela Funke-Kleinken
Bayernallee 9
52066 Aachen
Raum 02307
funke-kleinken(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51215
Andreas Beumers M.A.
Kaiserstraße 100
52134 Herzogenrath
Raum
a.beumers(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51494
T: +49.2407 5569 542
M: +49.151.425 268 27
F: +49.241.6009 51073

Broschüre

Broschüre Bauingenieurwesen
20268 Downloads