Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung

Hochschulzugangsberechtigung (HBZ) in einer dieser Formen:

> Ein Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) berechtigt zum Studium des Studiengangs.

> Die fachgebundene Hochschulreife berechtigt zum Studium der im Zeugnis ausgewiesenen Studiengänge.

> Berufliche Ausbildung und Berufserfahrung (Hochschulzugang ohne Abitur): Unter bestimmten
    Voraussetzungen kannst du auch ohne Fachhochschulreife oder Abitur ein Studium aufnehmen
    (Erläuterungen siehe hier).

> Ausländische Studienberechtigung (Erläuterungen siehe hier).

> Mit der Fachhochschulreife kannst du an unserer Fachhochschule alles studieren.

    Aber bitte berücksichtige:
       - Je nach Art des Zeugnisses ist für den Zugang zur Fachhochschule neben dem „schulischen Teil“ auch
          zwingend ein halbjähriger oder ganzjähriger „praktischer Teil“ erforderlich (PDF-Broschüre).

       -  Manche Zeugnisse außerhalb des Bundeslandes NRW müssen evtl. von einer Bezirksregierung
           anerkannt werden.