Der Studiengang

Studiengangsprofil

Fragen Sie sich auch, wie wir in den nächsten Jahren die Herausforderungen bewältigen, Mobilität zu sichern und dabei gleichzeitig die Umwelt zu schonen? Der weltweite CO2 Ausstoß muss in allen Teilen unserer Gesellschaft verringert werden, womit gerade in der Automobilindustrie zukunftsweisende Entwicklungen gefordert sind.

Interessiert Sie, wie man die verschiedenen Baugruppen in Fahrzeugen, die einen immer höheren Integrationsgrad erreichen, unterbringt? Denken Sie hier z.B. an die Integration von zwei unterschiedlichen Energieumwandlungsverfahren wie Verbrennungsmotor und E-Maschine bei Hybridantrieben mit unterschiedlichen Energie-speichern in eine Fahrzeugstruktur.

Dann sollten Sie sich den Studiengang Fahrzeug- und Antriebstechnik mit den Vertiefungsrichtungen Antriebs- oder Fahrzeugtechnik genauer ansehen!
Nach dem Studium der natur- und ingenieur-wissenschaftlichen Grundlagenfächer in den ersten 4 Semestern haben Sie die Wahl zwischen den Vertiefungsrichtungen Antriebstechnik oder Fahrzeugtechnik.
 In der Antriebstechnik werden die Studierenden, ergänzend zu konventionellen Fahrzeugantrieben, in alternativen Antriebs-technologien (Hybrid- oder Elektroantriebe), modernen Energiespeichersystemen und alternativen Kraftstoffen ausgebildet.

Die Fahrzeugtechnik behandelt Themen wie Fahrzeugaufbau und –integration, Fertigungsverfahren im Fahrzeugbau und Fahrwerktechnik. Zusammen mit Praktika in hochwertigen Laboreinrichtungen und der Kooperation mit der regionalen und überregionalen Automotive-Industrie, erhalten Sie eine sehr anwendungsorientierte Ausbildung.

Einen in dieser Art auf die gesamte Antriebseinheit des Automobils zugeschnittenen Studiengang bietet der Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik interessierten Studienbewerbern an.

Aber nicht nur die Lehrinhalte alleine entscheiden über Ihre Wahl der Hochschule. Dass man in Aachen ausgezeichnet studieren kann, ist weit über die deutschen Grenzen hinaus bekannt. Aachen, als Hauptstadt der "Euregio", bietet neben der "guten Portion Europa" ein lebendiges, von Studierenden geprägtes Stadtbild und ist sicher eine der Topadressen für technikvisierte Freigeister. 
Wenn Sie heute schon vom Virus "Auto" infiziert sind und davon träumen den Antrieb des Automobils der Zukunft mit zu gestalten, dann sind Sie genau richtig bei uns.
Die Welt der innovativen Fahrzeug- und antriebstechnologien steht Ihnen offen.

Fahrzeug- und Antriebstechnik B.Eng. - Infos auf einen Blick

Studiengang: Fahrzeug- und Antriebstechnik
Abschluss: Bachelor of Engineering
Zugang zu weiteren Studienmöglichkeiten: aufbauende Masterstudiengänge, Lehramt an Berufskollegs
Regelstudienzeit: 7 Semester (210 Credits)
Zulassung: jeweils zum Wintersemester 
Bewerbung: direkt bei der FH Aachen (Örtliche Zulassungsbeschränkung)
Studienort: Aachen
Sprache der Lehrveranstaltungen: deutsch 

Betätigungsfelder

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Fahrzeug- und Antriebstechnik finden ihre Anstellung in einem der umsatz- und beschäftigungsstärksten Industriebereichen der Welt. Durch das breit aufgestellte Lehrangebot, stehen den Absolventinnen und Absolventen Einstiegsmöglichkeiten in der gesamten Fahrzeugantriebs-Industrie zur Verfügung. 

Dazu gehören die Automobilhersteller sowie die gesamte Zulieferindustrie, wobei die genauen Arbeitsschwerpunkte in folgenden Bereichen liegen können:

  • Forschung und Entwicklung
  • Fertigung und Produktion
  • Instandhaltung, Wartung und technischer Service
  • Konstruktion CAD
  • Materialwirtschaft
  • Montage und Produktionsplanung
  • Produktmanagement
  • Projektmanagement
  • Automobilerprobung
  • Softwareentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Werde Lehrer/in

Schmuckgrafik

Mit dem Ingenieurstudium zum Lehramt an Berufskollegs | Wie geht das?

Studiengangs-leiter

Prof. Dr.-Ing. Günter Feyerl
Hohenstaufenallee 6
52064 Aachen
Raum Ho O1112
feyerl(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 52359
F: +49.241.6009 52489

Studiengangs-koordinator

Dipl.-Päd. Corinna Hornig-Flöck
Aachener-und-Münchener Allee 1
52074 Aachen
Raum 03329
floeck(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 52428
F: +49.241.6009 52680
x