Luft -und Raumfahrttechnik

Luft- und Raumfahrttechnik bringt Deine Karriere in eine neue Umlaufbahn!

Im Bachelorstudiengang Luft- und Raumfahrttechnik (B. Eng.) lernst Du nicht nur praxisnah die Grundlagen der Ingenieurwissenschaft kennen, Du erfährst auch alles über die Konstruktion, den Bau und die Technik von Flugzeugen, Triebwerken und Raumfahrzeugen.

Mit den Vertiefungsrichtungen Flugzeugbau, Flugbetriebstechnik, Raumfahrttechnik und  Triebwerktechnik entwickelst Du ein weites Kompetenzspektrum. Dein Abschluss qualifiziert Dich somit nicht nur als Ingenieur in der Luft- und Raumfahrt-Branche, sondern auch für zahlreiche andere Bereiche der Industrie.

Der Traum vom Fliegen

Alternativ zum „klassischen“ Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik bietet die FH Aachen in Kooperation mit einer europäischen Flugschule die Möglichkeit eines „Dualen Studiums“. Dieser Studiengang wird mit einem Bachelor of Engineering und einer ATPL (Airline Transport Pilot Licence) abgeschlossen. Durch die duale Ausbildung wird eine Verkürzung der Studiendauer (alternativ Ausbildungsdauer) gegenüber ansonsten seriell durchgeführten Ausbildungen erreicht. Dabei profitieren die Studierenden von der Synergie verwandter Lehrinhalte beider Ausbildungen.


Flugmesswoche und Symposium

Seit 2005 startet das Fluglabor des Fachbereichs Luft- und Raumfahrttechnik einmal im Jahr zum Fluggelände nach Cuxhaven.

Beim flugmechanischen Praktikum testen die Studierenden Flugverhalten, Flugleistung und Trudelverhalten von Segel- und Motorflugzeugen, ermitteln entstehenden Fluglärm und führen Versuche zur Flugsteuerung durch. Dazu stehen ihnen neben dem FH-eigenen Motorflieger „Morane“ zwei Segelflugzeuge und eine Stemme S10 (siehe Bild oben), ein Motorsegler mit ausfaltbarem Propeller in der Flugnase, zur Verfügung.

x