FINISH

FINISH ist ein studentisches Tutorium/Praktikum als Ergänzung zu den Veranstaltungen zur Additiven Fertigung (AM). FINISH vermittelt den Schritt vom additiv hergestellten zum industriell einsetzbaren Bauteil. Einsatzfähige Bauteile erfordern definierte Oberflächen, die meistens nicht direkt im additiven Verfahren erzeugt werden können und deshalb durch das Nachbearbeiten, das sogenannte Post-Processing, erzielt werden. Da dem Thema Nachbearbeitung in der Lehre jedoch nicht genügend Beachtung geschenkt wird, wird im Rahmen dieses Projektes interessierten Studierenden die Möglichkeit gegeben, die Prozesskette von der Idee bis zum fertigen Bauteil zu erfassen und so die Probleme und deren Lösungen in Bezug auf die Nachbearbeitung kennenzulernen. Hierzu wird den Studierenden zum einen gezeigt, wie der Aufwand der Nachbearbeitung durch konstruktive Maßnahmen minimiert werden kann, aber auch mit welchen Verfahren die Nachbearbeitung erfolgt.

Theoretisch und praktisch werden alle Bearbeitungsschritte eines AM-Prozesses erarbeitet und eingeübt. Somit lernen die Studierenden im Rahmen des Moduls AM die gesamte Prozesskette kennen und sie zu beurteilen.

 

 

Betreuender Professor

Prof. Dr.-Ing. Andreas Gebhardt
Goethestraße 1
52064 Aachen
Raum Goe 00301
gebhardt(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 52500
F: +49.241.6009 52681

Studentische Projektleiter

Markus Ratert

 

Hannah Lehnen

lehnen(at)fh-aachen.de

 

x