Der Studiengang

Schmuckgrafik

Technomathematik

Die Mathematik wirkt im Verborgenen und doch ist sie allgegenwärtig: Ob Computer-tomographie, Suchmaschinen, Handys, die Erforschung von Werkstoffen oder Entwicklung neuer Schaltkreise, die Konstruktion von Automobilen oder Erforschung neuer Medikamente – die Mathematik stellt die Grundlagen für unsere moderne Technologie. Gerade die rasanten Entwicklungen im Bereich der Informationstechnologie haben die Mathematik unentbehrlich gemacht – egal, in welcher Branche.

Wenn Sie mit Ihrem guten mathematischen Verständnis Karriere machen möchten, in interdisziplinären wissenschaftlichen Teams arbeiten und früh Verantwortung übernehmen wollen, dann sind Sie im Masterstudiengang Technomathematik genau richtig. In Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich bieten wir Ihnen ein fundiertes und forschungsintensives Studienprogramm – rechnen Sie mit optimalen Karrierechancen!

Als Studentin oder Student der Technomathematik verbinden Sie drei Teildisziplinen miteinander: Zum einen analysieren Sie technisch-naturwissenschaftliche Vorgänge, zum anderen erwerben Sie umfangreiche Kenntnisse in der angewandten Mathematik, insbesondere Stochastik und Numerik. Außerdem lernen Sie wissenschaftliches Rechnen und Informatik. Im Verlauf Ihres Studiums spezialisieren Sie sich auf den Teilbereich, der Sie am meisten interessiert. Auf diese Weise lernen Sie, mathematische Modelle für naturwissen-schaftliche und technische Aufgabenstellungen eigenständig zu entwickeln und programm-technisch umzusetzen.

Im Masterstudium Technomathematik erwerben Sie folgende Kompetenzen:

Instrumentale Kompetenzen  |  Sie wenden Ihr Fachwissen eigenständig und konsequent an und beherrschen den Transfer auch auf völlig neue Aufgabenstellungen. 

Systemische Kompetenzen  |  Sammeln, Bewerten und folgerichtiges Interpretieren von relevanten Informationen ist für Sie eine Basiskompetenz.

 

Sie erkennen Zusammenhänge selbst bei unvollständiger Informationslage oder in neuen Situationen und entwickeln Ansätze zur Problemlösung. Außerdem sind Sie in der Lage, Ihr fachliches Know-how eigenständig zu erwerben und zu vertiefen. Forschungs- beziehungsweise anwendungsorientierte Projekte führen Sie autonom durch.

Kommunikative Kompetenzen  |  Falls Sie noch kein Teamplayer sein sollten: Hier werden Sie es. Denn komplexe Projekte lassen sich auch im späteren Berufsleben nur in Teamarbeit stemmen. Da das mathematische Modell der wesentliche Kern einer Computersimulation ist, sind es oft Mathematikerinnen und Mathematiker, die ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Ingenieurinnen und Ingenieurinnen leiten. Deshalb lernen Sie schon im Studium, wie man wissenschaftliche Problemstellungen und Arbeitsergebnisse im Team schlüssig präsentiert und konstruktiv diskutiert. Sie übernehmen Verantwortung im Team und sind in der Lage, es zu leiten. 

Die Kooperation mit einer der renommiertesten Forschungseinrichtungen Europas, dem Forschungszentrum Jülich, schafft ideale Forschungsbedingungen und stellt Ihnen einzigartige Ressourcen zur Verfügung. Zum Beispiel nutzen wir in einigen Lehrveranstaltungen die im Forschungszentrum installierten Höchstleistungsrechner. In unseren Vorlesungen und Praktika setzen wir modernste mathematische Softwaresysteme, Programmier- und Visualisierungswerkzeuge ein. Außerdem haben Sie die Chance, Ihre Masterarbeit in Zusammenarbeit mit einem der Institute des Forschungszentrums Jülich zu schreiben. So sind Sie im Hinblick auf spannende Forschungsthemen bestens vernetzt.

Der Studiengang Technomathematik dauert vier Semester und ist in Modulen (Lehreinheiten) strukturiert. Anhand der drei angebotenen Vertiefungsrichtungen gewichten Sie Ihr Studium entweder mit dem Schwerpunkt angewandte Mathematik, wissenschaftliches Rechnen oder Technik. Ausführliche Beispiele für die jeweiligen Studienverläufe finden Sie in der Studiengangsbroschüre, die Sie unter „Downloads“ herunterladen können. Schlusspunkt Ihres Studiums ist die Master-arbeit, die durch ein Kolloquium ergänzt wird.

 

Studiengang: Technomathematik
Zugangsvoraussetzungen: Ein mindestens dreijähriges Hochschulstudium mit berufsqualifizierendem Abschluss in einem Studiengang, der mindestens 50 Creditpunkte sowohl in Mathematik als auch in Informatik aufweist. |  Bei Abschluss an einer nicht deutschsprachigen Hochschule ist ein „Zertifikat Deutsch“ erforderlich.
Abschluss: Master of Science
Zugang zu weiteren Studienmöglichkeiten: Promotion
Regelstudienzeit: 4 Semester (120 Credits)
Zulassung: Jeweils zum Winter- und Sommersemester
Bewerbung: Direkt bei der FH Aachen
Studienort: Jülich
Sprache der Lehrveranstaltungen: Deutsch

Betätigungsfelder

Mit der gewaltigen Leistungssteigerung der Computer und einer immer dichteren Vernetzung wächst auch die Rolle der Mathematik in den Ingenieurwissenschaften kontinuierlich. Inzwischen erfordert in fast allen Unternehmen die Prozessoptimierung und Problemlösung eine reibungslose Zusammenarbeit von Mathematikerinnen und Mathematikern, Informatikerinnen und Informatikern, Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftlern sowie Ingenieurinnen und Ingenieuren. Genau für dieses Umfeld erwerben Sie Expertenwissen, praktische Expertise und Soft-Skills. So stehen Ihnen nach Ihrem Abschluss vielfältige und attraktive Stellen offen. Arbeitsbereiche in der Industrie und Forschung sind zum Beispiel:

>  Simulation und Optimierung
>  Produktentwicklung
>  statistische Qualitätskontrolle
>  Softwareentwicklung
>  Beratung für Informationstechnologien

Ähnliche Studiengänge

Scientific Programming (dualer Bachelor of Science)

Fachstudienberater

Prof. Dr. rer. nat. Martin Reißel
T +49.241.6009 53219
reissel(at)fh-aachen.de

Prof. Dr. rer. nat. Gerhard Dikta
T +49.241.6009 53219
dikta(at)fh-aachen.de

ECTS-Koordinator

Prof. Dr. rer. nat Horst Schäfer
T +49.241.6009 53927
horst.schaefer(at)fh-aachen.de

Kooperationspartner 

Forschungszentrum Jülich 
Jülich Supercomputing Centre (JSC)
Ansprechpartner für Technomathematik
Prof. Dr. rer. nat. Johannes Grotendorst
T +49.2461.61 6585
j.grotendorst(at)fz-juelich.de

x