Forschungspreis 2022

Forschungspreis der FH Aachen

Die FH Aachen gehört zu den forschungsaktivsten Fachhochschulen in Deutschland. Die Hochschulleitung sieht in der Verleihung des Forschungspreises eine Möglichkeit, das besondere Engagement von Professorinnen und Professoren zu würdigen und die Öffentlichkeit auf die Leistungen ihrer Professoren und Professorinnen aufmerksam zu machen.

Mit dem Forschungspreis der FH Aachen sollen herausragende Leistungen im Bereich Forschung und Entwicklung sowie Gestaltung honoriert werden. Es können sowohl eine einzelne Person als auch eine Forschungsgruppe der FH Aachen prämiert werden. Gegenstand der Auszeichnung ist ein konkretes Projekt im wissenschaftlichen oder künstlerischen Bereich.

Kontakt

Photo Dipl.-Betriebsw. Britta Fuchs

Dipl.-Betriebsw.
Britta Fuchs

University function

Referentin Prorektor für Forschung, Innovation und Transfer
Bayernallee 11
Room 05011
52066 Aachen

Bewertungskriterien

Als Bewertungkriterien werden insbesondere herangezogen:

  • Wissenschaftliche/künstlerische Bedeutung
  • Innovationspotential
  • Gesellschaftliche Relevanz
  • Profilbildung der FH Aachen

Eine Jury aus internen und externen Gutachterinnen und Gutachtern wird die eingegangenen Vorschläge beurteilen und mögliche Kandidatinnen/Kandidaten (= Nominierte) für den Forschungspreis auswählen. Aus dem Kreis der Nominierten wird der Preisträger, die Preisträgerin ermittelt.

Forschungspreis 2024 für Prof. Dr. Bodo Kraft

Der Forschungspreis 2024 der FH Aachen wurde am 14. März 2024 im Rahmen des FIT-Tages an Prof. Dr. Bodo Kraft für das Projekt "Markttransparenz durch künstliche Intelligenz als Basis für die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen" verliehen.

 

Preisgeldstifter des Forschungspreises 2024

Der Forschungspreis in Höhe von 10.000 Euro wird von der Bürgerstiftung der Sparkasse Aachen gestiftet und bei herausragender Erfüllung der Nachhaltigkeitskriterien zusätzlich mit weiteren 10.000 Euro aus dem Nachhaltigkeitsfonds der FH Aachen unterstützt.

Bisherige Preisträger

2024

Prof. Dr. Bodo Kraft

Projekt: Markttransparenz durch künstliche Intelligenz als Basis für die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen

2023

Prof. Dr. Nils Tippkötter

Projekt: eBioH2 - Elektrisch verstärkte mikrobielle Wasserstoffproduktion

2022

Prof. Dr. Isabel Kuperjans und das Team des Instituts NOWUM-Energy

Projekt: Minimierung des Energieeinsatzes in der Papierindustrie

Ehrung für das wissenschaftliche Gesamtwerk

Prof. Michael Josef Schöning, Institut für Nano- und Biotechnologien

2021

Prof. Dr. Harald Funke

Projekt: DLN-Micromix-Fuel-Flexibility

2020

Prof. Dr. Markus Czupalla

Projekt:

Infused Thermal Solutions - Thermische Stabilisierung von zyklisch wärmebelasteten Komponenten über Integration von Phasenwechselmaterialien in additiv gefertigten Strukturen

2019

Prof. Dr. Holger Heuermann

Projekt: Mikrowellen-Zündkerze für neue Magermotoren

2018

Prof. Dr. Bernd Dachwald

Projekt: IceMole - Eine Sonde für die Erforschung der Polargebiete und für die Suche nach Leben im Sonnensystem

Das könnte Sie auch interessieren

Forschungspreis 2024
K2 - Interne Forschungsförderung
Forschung an der FH Aachen