TRACE ("Transforming Academic into Entrepreneurial Minds")

TRACE Logo

... ist eine Zusatzqualifikation für Studierende der FH und der RWTH Aachen und hat das Ziel, unternehmerische Fähigkeiten zu entwickeln und auf eine Karriere als Gründer oder Intrapreneur vorzubereiten.

 

Hintergrund

In Aachen gibt es etwa 26000 Studierende in gründungsnahen Studiengängen, die Anzahl der Gründungen aus diesem Kreis bleibt jedoch überschaubar. Für diese "Gründungsträgheit" wurden vor allem zwei Gründe identifiziert. Erstens sind Gründungsideen bei vielen Studenten nicht konkret genug, zweitens setzen sich die meisten Studenten nicht weitergehend mit der Perspektive einer Unternehmerkarriere auseinander, da dies in Konkurrenz zu anderen Studienzielen gesehen wird. Aus diesem Grund starten RWTH und FH Aachen in Kooperation mit AC.E e.V. und mit der Unterstützung des EU-Fonds für regionale Entwicklung das TRACE Programm, das helfen soll, Studenten als Gründer zu mobilisieren.

Zielgruppe

TRACE richtet sich an gründungsinteressierte Studenten aller Fachrichtungen. Das Programm bietet in einem flexiblen, 2-semestrigen Programm parallel zum Studium die Möglichkeit, unternehmerische Fähigkeiten zu entwickeln sowie einen Einblick in die Arbeitsweisen und Herausforderungen von Gründern und Zugang zum wachsenden Aachener Gründernetzwerk zu erlangen. Weiterhin besteht die Möglichkeit zu EU-Auslandsaufenthalten im Rahmen des Erasmus for Young Entrepreneurs Programms sowie im Rahmen von Stipendien (momentan nur für RWTH-Studenten) an den Universitäten in Austin (USA) und Tongji (China).

Programmüberblick

Das TRACE Programm gliedert sich in 3 Module, in denen die Teilnehmer sich in Absprache mit den Betreuern ein Programm flexibel zusammenstellen können. 

 

Die 3 Module sind:

Ausbildung: Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, aus einem Katalog von RWTH und FH Vorlesungen zum Thema Entrepreneurship, die für sich relevantesten und spannendsten zu wählen.

 

Praxisobjekt: Ziel ist es, Erfahrungen in Gründerpraxis und selbsständiger Arbeit zu sammeln. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, Praktika in jungen Unternehmen zu absolvieren, einen eigenständigen Businessplan auszuarbeiten, oder AC.E Projekte mitzuorganisieren.

 

Netzwerk & Ideen: Teilnehmer sollen Ideen generieren und ihr Netzwerk ausbauen. Dazu haben sie die Möglichkeit an Netzwerkveranstaltungen wie dem AC.E Gründernetz teilzunehmen, oder in Team-Workshops Geschäftsideen zu entwickeln.

 

Diese Struktur ermöglicht den Teilnehmern ein hohes Maß an Flexibilität und die Verbindung des Programms mit bereits bestehenden Interessen und Vorhaben.

Während des gesamten Programms werden die Teilnehmer von erfahrenen Beratern des Gründerzentrums betreut und individuell unterstützt. 

Stimmen zu TRACE

"Das Programm TRACE bietet gründungsinteressierten Studenten eine einmalige Chance, gründungsrelevante Themen ins Studium einfließen zu lassen und sich aktiv mit Unternehmensgründung auseinanderzusetzen." Sebastian (Teilnehmer 2016)

 

"Durch TRACE erhielt ich nicht nur Einblicke in andere Branchen und hatte die Möglichkeit mich als Designer mit Wirtschaftsprivatrecht und BWL zu beschäftigen, ich bekam auch ein Netzwerk aus interessanten Menschen und Projekten geboten. TRACE unterstützte mich in meiner Selbstständigkeit und half mir, mich zu verwirklichen.Dina (Teilnehmerin 2016)

 

"Den Vorteil den ich in TRACE sehe ist, dass man nicht verstreut einzelne Vorlesungen besucht, sondern einen klaren Plan davon hat und Gleichgesinnte trifft. Meine Hauptgründe für die "Kaufentscheidung" waren das Kennenlernen einer Gruppe Gleichgesinnter, engerer Kontakt zum Lehrstuhl und die Möglichkeit ins Ausland zu gehen" Lukas (Teilnehmer 2016)

Bewerbung

Ein Einstieg in das TRACE Programm ist zu Beginn jeden Semesters möglich. Für die Bewerbung sind ein aktueller Notenspiegel, ein Lebenslauf sowie ein Anschreiben zur Motivation per E-Mail einzureichen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann werden auch Sie Teilnehmer von TRACE und kontaktieren Sie uns!

Ansprechpartner

Kontakt

z.yan(at)fh-aachen.de
T: +49 241 6009 51928
M: +49 175 3184553

Anschrift

FH Aachen
Eupener Straße 70
52066 Aachen

Räume

Eupener Straße Raum E267

x