Aktuelles

CDU-MdB Henke zu Besuch beim IfB

v.l.n.r: Dr. Goßmann (innoVitro), Prof. Dr. Staat (IfB), Prof. Dr. Schelthoff (FB9), Rudolf Henke (MdB).
Bild: Jagodzinska

Der Aachener Bundestagsabgeordnete Rudolf Henke (CDU) besuchte am Montag, den 23. Juli 2018 den Campus Jülich der FH Aachen. Neben einer Vorstellung des Fachbereichs 9 durch Dekan Prof. Dr. Schelthoff und einer Führung durch die Labore der Medizintechnik, stand die Präsentation der FH-Ausgründung innoVitro auf dem Programm. innoVitro benutzt  künstlich erzeugte Herzmuskeln, die auf Stammzell-abgeleiteten Herzzellen basieren, um damit einen in-vitro Assay zur Analyse neuer Wirkstoffe für die kardio-vaskuläre Wirkstoff-Forschung zu entwickeln. Die Zellen werden auf der dünnen Membran der im IfB entwickelten CellDrum kultiviert, mit der sich die Medikamentenwirkung auf die Schlagkraft und –frequenz messen lässt. Das Ziel ist es, noch mehr Wirkstoffe vor der Anwendung im Tiermodell bereits auszuschließen, um somit die Anzahl der Tierversuche (jährlich 2,8 Mio) zu reduzieren. Henke war erfreut über diese Fortschritte in der Stammzellforschung.

Flüssiges Wasser auf Mars entdeckt

25. Juli 2018: Weit unter der tiefgefrorenen Eiskappe am Südpol des Mars liegt ein See aus flüssigem Wasser. Es ist der erste Nachweis von flüssigem Wasser auf dem Roten Planeten. Vom Orbit aus wurde der unter einer Eisschicht liegende See mit einem eisdurchdringenden Radar erfasst.  Der See ist wahrscheinlich kalt und voller Salze und daher ein Lebensraum, der herausfordernde und schwierige Bedingungen an eventuell vorhandenes Leben stellen würde. Dennoch ist es eine spektakuläre Entdeckung, die sicher dazu führen wird, dass die Jagd nach anderen vergrabenen Wasserschichten, die gastfreundlicher sein könnten, intensiviert wird. Auch die Mitglieder unseres Instituts Bernd Dachwald und Ilya Digel beschäftigen sich im Rahmen des EnEx-Projektes und des sich anschließenden nanoAUV-Projektes mit der Entwicklung eines robotischen Systems, genannt IceMole, zur wissenschaftlichen Untersuchung von unbekannten, eisbedeckten Regionen. Das Ziel, Hinweise auf in der Vergangenheit oder in der Gegenwart stattgefundene biologische Aktivitäten zu finden, ist damit schon um einen Schritt näher gerückt.

  

München

 

25.01. - 27.01.2019

 

Die internationale Messe für Optik & Design

 

 


 

Wie bastle ich als angehender Augenoptiker gezielt an meiner Karriere? Wer gibt mir Tipps zu Studiengängen und praktischen Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten? Alle Infos zu Ausbildung, Studium und Beruf finden Interessierte im opti-Campus in Halle B4, Stand 520. Eine Messe zu den Themen Bildung, Nachwuchsförderung und internationale Karriere in der Augenoptik und Optometrie, bei der auch die FH Aachen wieder vertreten ist. https://www.opti.de/messe/highlights/opti-campus/

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Preis beim AC2 Gründungswettbewerb für IfB Spin-off innoVitro

Die beiden Gründer der innoVitro, Dr. Matthias Goßmann und Peter Linder, haben beim AC2 Gründungswettbewerb den ersten Preis gewonnen. Es ist nicht ihr erster Preis. Bei innoVotro handelt sich um eine Ausgründung zweier Doktoranden des Instituts für Bioengineering. Das IfB freut sich, dass die Jury damit das hervorragende wirtschaftliche Potential eines Bioengineering Start-ups honoriert.

Das IfB freut sich über diesen zukunftsweisenden Auftakt mit so sichtbarem Potential.

Wir wünschen innoVitro den vorhergesagten Erfolg und uns, dass der Erfolg von innoVitro im Bioengineering etwas auf den Standort Jülich abfärbt. Die feierliche Preisverleihung fand am 07.Juni 2018 im Krönungssaal des Rathauses in Aachen statt.

 

 

Vortrag im Rahmen des Lise-Meitner-Kolloquiums der Biochemie

Herr G. Artmann wird am Freitag den 16.06.2017 um 12:30 einen Vortrag an der Freien Universität Berlin halten. Thema der Veranstaltung ist: „CardiacDrums: The Technology for Routine Analysis of Isotropic Beat Force Amplitudes of Cardiomyocyte-2D/3D-Layers derived from Human Induced Pluripotent Stem Cells”. 

Die Einladung zur Veranstaltung kann hier heruntergeladen werden.

Gastdozent im Fach Medizinische Biologie und Genetik

Assoc. Prof. Sefa Kizildag von der Dokuz Eylul University in İzmir, wird am Institut für Bioengineering für sechs Monate vom 15. Mai 2017 bis zum 15. November 2017 Forschung im Bereich Medizinische Biologie und Genetik betreiben. Dabei wird er sich unter anderem mit der „Real-time Polymerase Chain Reaction (PCR)“ befassen. Seine bisherigen Arbeiten können hier eingesehen werden.

2nd YRA MedTech Symposium

Young Researchers Academy – MedTech in NRW, HRW Campus Mühlheim an der Ruhr, June 8-9/2017, Germany

Das 2nd YRA-Symposium MedTech wird in diesem Jahr zusammen mit dem 7th IEEE Workshop des Instrumentation & Measurement Chapters der IEEE Germany Section und der SENSORICA 2017 durchgeführt. Hierbei wird das 2nd YRA-Symposium MedTech als parallellaufender Track für Nachwuchswissenschaftler/-innen zum internationalen Workshop geführt. Deadline für Abstracts ist der 30. April 2017.

http://yra-medtech.de/

Science Slam Freitag 01.04.2016

Hörsaal H01 + Deltat

Auf dem ersten Science Slam des Fachschaftsrat (FSR) Jülich, am 01.04.2016, werden Konstantin Kotliar, Ilya Digel und Andreas Horbach launig aus dem IfB vortragen.

1st YRA MedTech Symposium

Young Researchers Academy – MedTech in NRW, University of Duisburg-Essen, April 8/2016, Germany

Ph.D., Master, and Bachelor students of all universities in NRW (Uni & FH) working in areas related to biomedical engineering are kindly invited to present their research or their thesis at the 1st YRA MedTech Symposium. Not less than 10 students of FH Aachen will present their research with Dr. I. Digel, Prof. K. Kotliar, and Prof. M. Staat at IfB on the 1st YRA MedTech Symposium in Duisburg.

http://yra-medtech.de/

05.08.15 Promotion: Frau Rasha Bassam Abduljabbar

Universität zu Köln

26.06.15 Veröffentlichung (Buchkapitel):

I. Digel, R. Sadykov, A. Temiz Artmann, G. Artmann: Changes in Intestinal Microflora in Rats Induced by Oral Exposure to Low Lead (II) Concentrations. In: Lead Exposure and Poisoning: Clinical Symptoms, Medical Management and Preventive Strategies (Editors: Leonard Horton) Nova Publishing, (2015) ISBN: 978-1-63482-699-0

10.05.15 Veröffentlichung (Paper):

K.T. Tastambek, N.S. Akimbekov, I. Digel, A.A. Zhubanova, I.. Savitskaya: The susceptibility of chicken embryo to endotoxin solution eliminated by carbonized material Journal of Biotechnology 208, p. 104

28.04.15 Projekt VirEx

Dr. Ilya Digel wird Projektleiter für das Vorhaben: „KMU-innovativ12: Teilprojekt 3: ViEx – Eliminierung von Quarantäne-relevanten Viroiden aus Kulturpflanzen“

02.02.15 Veröffentlichung (Paper)

K. Konstantinidis, C. Flores, B. Dachwald, A. Ohndorf, P. Dykta, M. Rudolph, P. Bowitz, I. Digel, K. Voigt, and R. Förstner: Enceladus Explorer (Enex): A Lander Mission To Probe Subglacial Water Pockets On Saturn’s Moon Enceladus For Life: Acta Astronautica, Volume 106, January–February 2015, Pages 63-89


x