Willkommen beim HIT!

Am Samstag, dem 01. Februar 2020, präsentieren sich auf dem Hochschul-Informationstag (HIT) zum vierzehnten Mal die zehn Fachbereiche der FH Aachen in den beiden Gebäuden Eupener Straße 70 mit 71 Exponaten. Sechs Exponate sind auf dem Außengelände platziert: der FabBus des Fachbereichs Maschinenbau und Mechatronik steht vor dem Gebäude 1, das autonome Shuttle-Fahrzeug der FH-Gruppe "Autonomes Fahren" wird auf der Fahrstrecke auf der Rückseite des Gebäudes 1 eingesetzt, das Holzmandala des Fachbereichs Bauingenieurwesen steht vor dem Gebäude 2, das Großmodell des Segelflugzeugs DG 500 der FAG Aachen e.V. sowie Aero.Race Lab und Aixtreme Racing des Formula Student Teams der FH Aachen, die zum Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik gehören, sind auf dem Parkplatz an der Eupener Straße 70 platziert. 

Ob Ingenieur- und Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik, Architektur, Gestaltung, Gesundheitswissenschaften oder Wirtschafts- und Rechtswissenschaften – von 10 bis 16 Uhr haben Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie weitere Interessierte Gelegenheit, sich in Form von Vorträgen, an verschiedenen Informationsständen und in den Ausstellungen über das attraktive und zukunftsträchtige Studienprogramm der Standorte in Aachen und Jülich umfassend über die Anforderungen, Inhalte und Berufsperspektiven der Studiengänge beraten und informieren zu lassen.

Der Film zum HIT

Film ansehen

Perspektiven für Absolventinnen und Absolventen

Die Perspektiven für FH-Absolventinnen und -Absolventen sind ausgezeichnet: Die weltweit anerkannte deutsche Ingenieurausbildung findet zu 70 Prozent an Fachhochschulen statt. „Die Arbeitgeber wissen zu schätzen, dass unsere Absolventinnen und Absolventen anwendungsorientiert studiert haben und daher schon nach kurzer Einarbeitungszeit als vollwertige Arbeitskräfte tätig sind“, unterstreicht Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen, die hervorragenden Berufschancen der FH-Absolventinnen und -Absolventen. Es lohnt sich also für alle Studieninteressierten, ihren Blick am HIT auf das breite praxisorientierte Fächerangebot der FH Aachen zu richten.

Die Ingenieurberufe eröffnen vor allem unseren Absolventinnen ausgezeichnete Arbeitsmarktchancen. Daher sollten sich insbesondere Mädchen und Frauen für technische Studiengänge begeistern.

Duale Studiengänge

Auch denjenigen, die Beruf und Studium verbinden möchten, bietet die FH Aachen dreizehn attraktive duale Bachelorstudiengänge an: Angewandte Chemie, Angewandte Mathematik und Informatik, Augenoptik und Optometrie, Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaft Praxis PLuS, Elektrotechnik PLuS, Flugbetriebstechnik PluS, Flugbetriebstechnik mit Verkehrspilotenausbildung, Maschinenbau PLuS, Mechatronik, Physiotherapie, Schienenfahrzeugtechnik und Wirtschaftsrecht Praxis PLuS. "Wer sich für einen dualen Studiengang entscheidet, hat Hochschulbildung auf höchstem Niveau, gekoppelt mit einer soliden Berufsausbildung und erwirbt zwei Abschlüsse – in Rekordzeit", so Prof. Dr. Josef Rosenkranz, Prorektor für Lehre und Studium an der FH Aachen.

Maschinenbau, Mechatronik und Schienenfahrzeugtechnik werden außerdem als Teilzeitstudiengänge sowie Techniklehrer/in an Berufskollegs, Elektrotechnik mit Orientierungssemester (ETOS) und Bauingenieurwesen mit Orientierungssemerster (ETOS) gemeinsam mit der RWTH Aachen als Kooperative Studiengänge angeboten.

Ausstellungen und Vorträge

Von 10.00 Uhr bis 15.50 Uhr werden in beiden Gebäuden in der Eupener Straße 79 Vorträge zu den Studiengängen gehalten. Zusätzlich öffnet die Hochschulbibliothek von 10 – 15 Uhr mit Führungen zu jeder vollen Stunde in der Eupener Straße 70 im Gebäude 1 ihre Türen.

Mensen

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Die Mensa in der Eupener Straße 70 im Gebäude 1, 1. OG ist den ganzen Tag geöffnet.

Ansprechpartner

Katharina Roderburg
Referentin des Rektorats

roderburg@fh-aachen.de

Fon +49 241 6009 52464
Fax +49 241 6009 51090

x