Entwerfen

  • Gebäudelehre
  • Entwerfen
  • CAAD

Gebäudelehre


Die Vorlesungsreihe Gebäudelehre 1 ist der erste Schritt, Gebäude in ihrer inneren Logik darzustellen und zu verstehen. Dabei werden unterschiedliche Typologien erläutert, und im Vergleich deren Unterschiede aufgezeigt. Das Verständniss des inneren Gefüges von unterschiedlichen Gebäudetypen ist wichtige Grundlage jedes Entwurfprozesses. 

Um diese darzustellen werden neben konkreten Typologien (Schule, Museum, Kaufhaus, Bürohaus) besondere Einflüsse auf Entwurfsentscheidungen aufgezeigt und mit Beispielen hinterlegt. 


Das Wahlpflichtfach Gebäudelehre 2 setzt sich immer mit einem besonderen Aspekt der Gebäudelehre auseinander. Dieser wird besonders betrachtet und analysiert. 

Entwerfen


Entwürfe werden in einer Kombination von seminaristischen Einheiten und Entwurf gelehrt.Dadurch können komplexe typologische Inhalte in ihren Einzelelementen dargestellt und verstanden werden. Ziel ist es den Entwurfsprozess möglichst transparent zu machen um damit den systematischen Aufbau der persönlichen Arbeitsweise zu unterstützen. 

 

 

CAAD


Das Fach CAD, also dem Computer gestützten Zeichnen, beschäftigt sich im ersten Semester ausschließlich mit der Erlernung eines CAD Programms. In verschiedenen Übungen werden Arbeitsschritte und Strukturen des Programms erläutert und aufgezeigt.

Parallel werden in verschiedenen Vorlesungen die inhaltlichen Hintergründe und Möglichkeiten, der Bedeutung und Erstellung einer architektonischen Zeichnung aufgezeigt. Denn neben den technischen Kenntnissen gilt es auch zu verstehen, welche verschiedenen Interpretationen die architektonische Zeichnung beinhaltet und wie ich diese beeinflussen kann.

x