Forschung

Arbeitsgebiete und Forschungsschwerpunkte

Softwaretest, Testmanagement, Test­automatisierung, agile Software­entwicklung
Digital Business: eCommerce und ­eBusiness, Search Engine Optimiza­tion, (SEO), Search Engine Marketing (SEM), ­ePayment, Web-Analyse

Dienstleistungs- und Kooperationsangebote

Softwaretest: Aufbau einer Testorganisation, Einführung von Testprozessen und Testmanagement, Einführung von Testwerkzeugen und Testautomatisierung
Digital Business: Aufbau einer Internetpräsenz, SEO, SEM,  Einführung von WebAnalyse

Weiterbildungsangebote für die Praxis

Softwaretest, Softwaretestmanagement, Testautomatisierung

Themenschwerpunkte

Softwaretest, Testmanagement, Testautomatisierung

Testen wird häufig als nachgelagerte Aktivität, als letzte Phase bei der Entwicklung von Software betrachtet. Moderne Ansätze konzentrieren sich darauf, mit dem Test schon während der Entwicklung anzufangen (Durchführung Komponententest, Spezifikation Systemtest). Bei der agilen Softwareentwicklung werden Tests sogar VOR der Programmierung spezifiziert. 

Wird die zu entwickelnde Software größer, steigt der Testaufwand überproportional. Häufig wird der Test in einem separaten Teilprojekt organisiert. Aber auch schon bei kleineren Entwicklungen muss Testmanagement eingeführt werden, um

>  Struktur und Sicherheit in den Testprozess zu bringen

>  Produktivität und Effizienz im Testprozess zu steigern

>  Testen an geschäftlichen Anforderungen auszurichten

>  Testmitarbeiter zu qualifizieren

Während Transparenz und Wiederholbarkeit von Tests durch geeignete Dokumentation und Prozesse erreicht wird, kann die Effizienz von Tests durch Testautomatisierung gesteigert werden. Moderne Ansätze in der Softwareentwicklung (z. B. Daily Build) setzen einen automatisierten, täglich durchgeführten Test voraus.

Digital Business

Das Internet hat in den letzten 20 Jahren die Anbahnung, Vereinbarung und Abwicklung von Geschäften dramatisch verändert. Produkte werden digitalisiert (Musik, Software, eBook, ePaper, ...). Es entstehen neue Kommunikationsformen (z. B. Soziale Netzwerke). Geschäftsprozesse werden mit Hilfe von Computern unterstützt, es entstehen neue Wertschöpfungsketten (siehe nachfolgende Abbildung nach Meier, Stormer, „eBusiness & eCommerce“, Springer, 2012).

Einzelne Aktivitäten werden durch neue Methoden verändert (z. B. ePayment, Customer Relationship Management, ...). Es entstehen  neue Prozesse, für die es im traditionellen Geschäft keine Entsprechung gibt (z. B. Web-Analyse, Suchmaschinen-Optimierung (SEO), Suchmaschinen Marketing (SEM), Social Media Marketing, ...).