Prof. Dr.-Ing. Michael Butzek

Lehrgebiet

Konstruktionselemente

Curriculum Vitae

Berufsausbildung

  • 09/86 - 05/94: Studium an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen im Fachbereich Maschinenbau. Abschluß: Diplom
  • 11/2004: Promotion an der Bergischen Universität, Wuppertal

Beruflicher Werdegang

  • 1994-2011 Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektingenieur im Bereich Sonderapparate- und -maschinenbau für die Forschung
  • 1994-1996 Entwicklung und Bau eines nichtmetallischen Kryostaten zum Betrieb eines hochtemperatursupraleitenden SQUID Magnetfeldsensors
  • 1996-1997 Entwicklung und Bau eines Schmerzstimmulationsgerätes zur Applikation eines thermischen Schmerzreizes auf die Haut eines Probanden zum Einsatz in magnetisch sensibler Umgebung (MNR) und gleichzeitiger bildgebender Untersuchung der Hirntätigkeit
  • 1997-1998 Studie zur Entwicklung eines Hirn-Phantom zum Einsatz im der Kernspinresonanzspektroskopie
  • 1998-1999 Fehleranalyse, Ersatzkonstruktion und Instandsetzung eines Abschirmtores in den Heißen Zellen im FZJ
  • 1999-2003 Mitarbeit bei dem Projekt ESS (Europäische Spallations Neutronenquelle). Ab 2001 Teilprojektleitung „Entwicklung Gesamtlayout Targetstation“
  • 2004-2009 Ingenieurtechnische Projektleitung zu Entwicklung, Bau und Inbetriebnahme eines Neutronen Spin Echo Spektrometers (NSE) an der Spallationsneutronenquelle SNS in Oak Rigde, TN, USA
  • seit 2007 Entwicklung und Bau eines Prüfstandes zur Vermessung von Membranen zur Abscheidung von CO2 aus Kraftwerksabgasen. Ingenieurtechnische Betreuung von Entwicklung, Bau und Betrieb des Prüfstandes.
  • seit 2009 Koordination der Arbeiten im Bereich „Target und Targetstation“des FZJ beim Neustart des Projektes ESS (Europäische Spallations Neutronenquelle).
  • 1998 – 2009 Freiberufliche Nebentätigkeit: gelegentliche Erstellung statischer Festigkeitsnachweise für Silos und Druckbehälter.
  • 1999 bis 2011: Lehrauftrag an der FH Aachen (Fachbereich Energietechnik): Übungen im Bereich Konstruktionslehre/ Konstruktionselemente in deutscher und englischer Sprache

Kooperationen/Kontakte