Pfeiffer, Johann Dipl.-Ing. SFI

Diplom-Ingenieur Maschinenbau, Schweißfachingenieur (SFI)

Werkstoffkunde

Kontakt

pfeiffer(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 52434
F: +49.241.6009 52681

Anschrift

FH Aachen
Goethestraße 1
52064 Aachen

Räume

Goethestraße 1 Raum Goe 02212

Wissenschaftlicher Mitarbeiter:
Lehrgebiet: Werkstoffkunde und spanlose Formgebung / Prof. Dr.-Ing. S. Anik

Ansprechpartner für folgende Lehrveranstaltungen:
Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik: Werkstoffkunde 1 (WK1), Werkstoffkunde 2 (WK2)

Fachbereich Luft-und Raumfahrttechnik: Werkstoffkunde (WK)

Weitere Aufgabengebiete:

  • Zuständig für die Labore Werkstofftechnik und zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (ZfP)
  • Fachstudienberatung
  • Einstufung in ein höheres Fachsemester
  • Prüfungsanerkennung bei Hochschul-, PO- und Studiengangswechsel
  • Sektionsleitung Finanzen ALFHA.net/Maschinenbau
  • Strahlenschutzbeauftragter nach §13 Röntgenverordnung (RÖV)
  • Sicherheitsbeauftragter nach §22 SGB VII und §20 GUV-V A1
  • Personalrat der wissenschaftlich und künstlerisch Beschäftigten

Sprechzeiten

DIE VON MIR KORRIGIERTEN WK-PRAKTIKUMSBERICHTE KÖNNEN AM 29.05.2019 IN DER ZEIT VON 10:00 - 11:00 UHR IN MEINEM BÜRO ABGEHOLT WERDEN.

Fachstudienberatung:

SS und WS: Dienstags: 10:30 - 11:30 Uhr, sowie nach Vereinbarung

Einstufungsprüfung und Prüfungsanerkennung bei Hochschul- und Studiengangswechsel:

SS und WS: Dienstags: 12:00 - 13:00 Uhr, sowie nach Vereinbarung

Werkstoffkunde:

SS und WS: Freitags: 12:30 - 14:00 Uhr, sowie nach Vereinbarung


 

Die Unterlagen zu meinen Lehrveranstaltungen finden Sie hier:

www.anik.fh-aachen.de/download/Loesungen

Diese sind jedoch nur nach vorherigem Einloggen sichtbar.

Veröffentlichungen

  • Rechnergestützte Auslegung von Seiltrieben Forschungsabschlußbericht, 5/1993
  • Lehrskriptum zur Laborlehrveranstaltung Fördertechnik FH Aachen Lehrgebiet Fördertechnik, 1993
  • Rechnergestützte Auslegung von Seiltrieben - Praxisimplementierung Forschungsabschlußbericht, 5/1994
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Fachhochschule) Maschinenbau Allgemeiner Maschinenbau, Blätter zur Berufkunde 2-IP 40
    Bundesanstalt für Arbeit, 1. Auflage, W. Bertelsmann-Verlag, 1995
  • Automatisierungs- und Getriebetechnik: Simulationssoftware und Freiformflächenerzeugung Wirtschaftliche Nachrichten, 7/1996
  • Automatisierung in der Handhabungs- und Montagetechnik Abschlußbericht K2-Forschungsvorhaben, 1996
  • Entwicklung und Simulation von Mechanismen zu Automatisierungszwecken, CAE Techniques Proceedings of the 3rd International Scientific Colloquium, Rzeszów, Polen, Buchbeitrag, 9/1997
  • Design und Herstellen von Werkzeugen mit Freiformflächen Abschlußbericht K2-Forschungsvorhaben, 1997
  • HSP III Koordinatenmessgerät Forschungsabschlußbericht, 1997
  • Diplom Ingenieur/Diplom Ingenieurin (Fachhochschule) Maschinenbau Konstruktionstechnik, Blätter zur Berufskunde 2-IP 30
    Bundesanstalt für Arbeit, 8. Auflage, W. Bertelsmann-Verlag, 1998
  • Lehrskriptum zur Laborlehrveranstaltung Materialflusssimulation FH Aachen Lehrgebiet Fördertechnik und Materialfluss, 1998
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Fachhochschule) Maschinenbau Energie- und Wärmetechnik, Blätter zur Berufskunde 2-IP41
    Bundesanstalt für Arbeit, 1. Auflage, W. Bertelsmann-Verlag, 1999
  • Verbesserung der Qualität von Freiformoberflächen Zwischenbericht K2-Forschungsvorhaben, 1999
  • Genauigkeitsbetrachtungen in der CIM-Prozeßkette CAx Techniques, Proceedings of the 4th International Scientific Colloquium, Bielefeld, Buchbeitrag, 9/1999
  • US-Firma sponsort deutsche Hochschule Praxisrelevante Ausbildung der Studenten verlangt Training an Tools, die in der Praxis vorkommen, CADWORLD, 5/2000
  • Genauigkeit und Qualität von Freiformflächen, Abschlußbericht Forschungsvorhaben FH Aachen 2000
  • Fachhochschule Aachen: Neue automatisierte Montageanlage in Betrieb genommen Wirtschaftliche Nachrichten, 12/2000
  • Lehrskriptum zur Laborlehrveranstaltung Automatisierungstechnik FH Aachen Lehrgebiet Integrierte Qualitätssicherung und Automatisierungstechnik, 2001
  • Lehrskriptum zur Laborlehrveranstaltung Materialflusssimulation, vollständig überarbeitete Auflage FH Aachen Lehrgebiet Produktionslogistik, 2001
  • Chancen im Maschinenbau FH Fachblatt, 1/2002
  • Tribotesting with use of Neutral Networks 13th International Colloquium Tribology, Lubricants, Materials and Lubricantion Engineering, Stuttgart, 2002
  • Gute Chancen im Maschinenbau Sonderbeilage AN/AZ u. AN/RP, 25.01.2002 u. 16.03.2002
  • 3D-Freiformflächenmessung Abschlußbericht K2-Forschungsvorhaben, 2003
  • Lernfeld "Prozesskette der Freiformflächenherstellung" innerhalb des Lehr- und Lernsystems NUMAS, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, FH Aachen 12/2003
  • Ein Beitrag zur systematischen Beschreibung der Parameter und deren Einfluss auf die Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität bei der Erzeugung und Herstellung von Freiformgeometrien. Das System CAD/CAM/CAQ - Generieren, Herstellen, Messen; Zwischenbericht Forschungsvorhaben, 2004
  • Genauigkeit und Qualität von Freiformflächen, Beiträge Forschungsbericht 2004 FH Aachen, 2004
  • Kalibrierung Koordinatenmessgerät Abschlußbericht K2-Forschungsvorhaben, 2004
  • Vorlesungsskriptum Automatisierungstechnik FH Aachen Lehrgebiet Integrierte Qualitätssicherung und Automatisierungstechnik, 2005                                     
  • Vorlesungsskriptum Robotik FH Aachen Lehrgebiet Integrierte Qualitätssicherung und Automatisierungstechnik, 2005
  • Vorlesungsskriptum Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Teil2: Speicherprogrammierbare Steuerungen FH Aachen Lehrgebiet Integrierte Qualitätssicherung und Automatisierungstechnik, 2006
  • Vorlesungsskriptum Getriebetechnik FH Aachen Lehrgebiet Integrierte Qualitätssicherung und Automatisierungstechnik, 2006
  • Untersuchungen zur Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität im Fertigungsprozess freigeformter Geometrien, V International youth scientific and technical conference Technical Science Future, Nizhniy Novgorod State Technical University, Russische Föderation, Buchbeitrag, 2006
  • Vorlesungsskriptum Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Teil1: Grundlagen der Messtechnik und Statistik1 FH Aachen Lehrgebiet Integrierte Qualitätssicherung und Automatisierungstechnik, 2007
  • Vorlesungsskriptum Qualitätstechnologien und Statistik2 FH Aachen Lehrgebiet Integrierte Qualitätssicherung und Automatisierungstechnik, 2008
  • Vorlesungsskriptum SPS FH Aachen Lehrgebiet Integrierte Qualitätssicherung und Automatisierungstechnik, 2010
  • Lehrskriptum zur Laborlehrveranstaltung Drehmomentmessung FH Aachen Lehrgebiet Integrierte Qualitätssicherung und Automatisierungstechnik, 2010
  • Vorlesungsskriptum Methoden des Qualitätsmanagements FH Aachen Lehrgebiet Integrierte Qualitätssicherung und Automatisierungstechnik, 2010
  • Lehrskriptum zur Laborlehrveranstaltung Materialfluss-Simulation FH Aachen Lehrgebiet Produktionslogistik, 2011
  • Lehrskriptum zur Vorrechenübung WK1 FH Aachen Lehrgebiet Werkstoffkunde, 2012
  • Lehrskriptum zur Laborlehrveranstaltung Produktionsplanung und -steuerung FH Aachen Lehrgebiet Produktionslogistik, 2013
  • Lehrskriptum zur Vorrechenübung Werkstoffkunde für die Luft-und Raumfahrttechnik FH Aachen Lehrgebiet Werkstoffkunde, 2014
  • Lehrskriptum zur Laborlehrveranstaltung Materialfluss-Simulation mit WITNESS FH Aachen, Lehrgebiet Produktionslogistik, 2014
  • Lehrskriptum zur Vorrechenübung WK  FH Aachen Lehrgebiet Werkstofftechnik, 2018
  • Lehrskriptum zur Laborlehrveranstaltung Zerstörende Werkstoffprüfung FH Aachen, Lehrgebiet Werkstoffkunde, 2019
  • Vorlesungsskriptum WK FH Aachen Lehrgebiet Werkstoffkunde, 2019

Messebeteiligungen

  • Tag für Wissenschaft und Wirtschaft F&E-Projekte Materialfluss IHK Aachen, 1992
  • Hannover Messe Rechnergestützte Auslegung von Seiltrieben Hannover, 1993
  • Forschungssymposium Anbahnung einer Forschungskooperation
    Technische Universität Prag, Tschechien, 1994
  • Hannover Messe Rechnergestützte Auslegung von Seiltrieben - Praxisimplementierung Hannover, 1994
  • Experten informieren Informationsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Berufsberatung des Arbeitsamtes Aachen Labor für Automatisierungstechnik FH Aachen, 1995
  • CAE Techniques, Proceedings of the 3rd International Scientific Colloquium Entwicklung und Simulation von Mechanismen zu Automatisierungszwecken Technische Universität Rzeszów, Polen, 1997
  • Hochschulsondertreffen Ratifizierung einer Forschungskooperation
    Technische Universität Nizhniy Novgorod, Russische Föderation, 1999
  • CAx Techniques, Proceedings of the 4th International Scientific Colloquium, Genauigkeitsbetrachtungen in der CIM-Prozeßkette Fachhochschule Bielefeld, 1999
  • UG Conference F&E-Projekte mit UG aus dem Labor für Automatisierungstechnik Chamber of Commerce Moskau, Russische Föderation, 1999
  • Infoveranstaltung für BBS Alsdorf / Arbeitsamt Aachen Labor für Automatisierungstechnik FH Aachen, 2000
  • Tag der offenen Tür Labor für Automatisierungs- und Montagetechnik
    Vorführung von F&E-Projekten FH Aachen, 2000
  • Symposium anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Fachbereiche Maschinenbau und Mechatronik, Luft-und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik und Informationstechnik der Fachhochschule Aachen
    Lehrgebiet Automatisierungstechnik FH Aachen, 2002
  • Einstieg ABI Köln, jährlich
  • Messe Zukunft, Ausbildung, Beruf (ZAB) Aachen Fachbereich Maschinenbau & Mechatronik Eurogress Aachen, jährlich
  • Hochschulmesse des Arbeitsamtes Bonn, jährlich
  • Studienwahlmesse "Berufe live Rheinland", Messe Düsseldorf, jährlich
  • V International youth scientific and technical conference "Technical Science Future" Beitrag zur Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität bei der Erzeugung und Herstellung von Freiformgeometrien. Das System CAD/CAM/CAQ - Generieren, Herstellen, Messen Nizhniy Novgorod State Technical University, Russische Föderation, 2006
  • AMaTUC Summer School 2018, Technical University of Cluj-Napoca, Rumänien, 2018

Das Lernfeld "Prozesskette der Freiformflächenherstellung" innerhalb NUMAS (Ein Lehr- und Lernsystem zur Numerischen Mathematik und Statistik, gefördet vom Bundesministerium für Bildung und Forschung) ist in Zusammenarbeit mit Herrn Dipl.-Ing. SFI Johann Pfeiffer entstanden

x