Lehrpreis der FH Aachen


Die Fachhochschule Aachen vergibt als Ehrung für hervorragende Leistungen in der Lehre den Lehrpreis der FH Aachen an hauptamtlich lehrende Personen und/oder Projektteams und Organisationseinheiten der FH Aachen. Neben den besonderen Leistungen in der Lehre würdigt der Lehrpreis auch das weitere Engagement der Preisträgerin oder des Preisträgers für die Hochschule oder die Gesellschaft.

 

Lehrpreis 2022


Im Rahmen des siebten Tags der Lehre der FH Aachen wurden Lehrende für besonderes Engagement und innovative Konzepte im Bereich Studium und Lehre mit dem Lehrpreis ausgezeichnet. Es ist die höchste Auszeichnung der FH im Bereich der Lehre.

Der Preis mit der Widmung "Online Formate – synchrone und asynchrone Formate zur Unterstützung der Selbstlernprozesse" ging an Prof. Dr. Ansgar Kirsch, mit dem personenbezogenen Lehrpreis wurden Prof. Dr. Peter Öhlschläger, Prof. Dr. Mark Knüppel und Prof. Dr. Konstantin Kotliar ausgezeich-net. In diesem Jahr wurde der personenbezogene Lehrpreis erstmalig dreifach verliehen. "Unter den Nominierten waren viele exzellente Lehrende. Einige von ihnen lagen für uns als Jury so nah beieinander, dass wir unmöglich nur einen ersten Platz vergeben konnten“, erklärten der Rektor der FH, Prof. Dr. Bernd Pietschmann, und Prof. Dr. Josef Rosenkranz, Prorektor für Studium, Lehre und Internationales, bei der Bekanntgabe der Preisträger.

An Prof. Kotliar, einem Experten für Mathematik vom Fachbereich Medizin-technik und Technomathematik, schätzen seine Studierenden besonders seine Offenheit und Zugänglichkeit sowie den Umstand, dass er seine Forschung mit in die eigene Lehre transferiert. Prof. Knüppel (Lehrgebiet Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensbesteuerung und Unternehmensnachfolge, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften) beeindruckt seine Schützlinge mit dem von ihm gelebten Motto: "Meine Leidenschaft, Ihre Zukunft." Prof. Öhlschläger, Dekan und Experte für Immunologie vom Fachbereich Chemie und Biotechnologie, erhält von seinen Studierenden große Wertschätzung, weil er ein großer Motivator ist und ein Lehrender, der für seine Themen brennt.

Prof. Dr. Ansgar Kirsch ist Prodekan für Studium und Lehre, Fachstudienberater und Experte im Bereich Geotechnik vom Fachbereich Bauingenieurwesen. Sein modernes und frisches Flipped-Classroom-Konzept, bei dem er viele anschauliche Lehrvideos in seine Lehre einbindet, kommt gut bei den Studierenden an. Seine Kolleginnen und Kollegen schätzen an ihm besonders seine große Einsatzbereitschaft und seine wertschätzende Art. Sichtlich gerührt sagte er während der Preisverleihung: „Das ist eine besondere Wertschätzung der Arbeit, die ich in den letzten Jahren – auch vor Corona – gemeinsam mit einem tollen Team geleistet habe.“

Personenbezogener Lehrpreis 2022

Prof. Dr. rer. pol. Mark Knüppel

Fachbereich 7 - Wirtschaftswissenschaften

Prof. Dr.-Ing. Konstatin Kotliar

Fachbereich 9 - Medizintechnik und Technomathematik

Prof. Dr. rer. nat. Peter Öhlschläger

Fachbereich 3 - Chemie und Biotechnologie

 

Kriterien

  • Die fachliche Qualität der vertretenen Veranstaltungen und die didaktisch-methodische Vermittlung des Lehrstoffes.
  • Das besondere Engagement, z.B. in der Beratung und/oder der Betreuung von Studierenden.
  • Die Weiterentwicklung von Studium und Lehre, z.B. durch Einführung neuer Studienelemente wie Unterstützungsangebote in der Studieneingangsphase, Problem-Based learning, Praxisprojekte in Zusammenarbeit mit Unternehmen oder E-Learning.

Lehrpreis 2022 - Widmung „Online Formate – synchrone und asynchrone Formate zur Unterstützung der Selbstlernprozesse“

Prof. Dr. Ansgar Kirsch

Fachbereich 2 - Bauingenieurwesen

 

Kriterien

  • Klarheit des Lehrkonzepts, z.B.
    • Verdeutlichung der Lernziele
    • Orientierung über synchrone, asynchrone und Präsenzelemente (organisatorisch)
    • Struktur und roter Faden (inhaltlich)
  • Förderung der Lernaktivitäten der Studierenden, z.B.
    • Aufgaben zur Unterstützung der Verarbeitung des Gelernten
    • Semesterbegleitende Abgaben/Zwischenprüfungen zur Unterstützung der Selbstorganisation
  • Interaktion mit Studierenden, z.B.
    • Art, Qualität und Häufigkeit des Feedbacks an Studierende
    • Freundlichkeit und respektvoller Umgang
    • Hilfsbereitschaft und Erreichbarkeit
  • Förderung der Interaktion zwischen Studierenden, z.B.
    • Möglichkeit bieten für den Austausch zwischen Studierenden
    • Förderung des persönlichen Kennenlernens

 

 

 

 

Lehrpreisträger:innen der FH Aachen 1997 - 2021

Personenbezogener Lehrpreis 2021

Prof. Dr. rer. nat. Martin Pieper

Fachbereich 10 - Energietechnik

Lehrpreis 2021 - Widmung Praxisnahe Gruppenveranstaltung

Prof. Dr.-Ing. Wilfried Moorkamp
Prof. Dr.-Ing. Leif Arne Peterson
Prof. Dr.-Ing. Thomas Uibel

Fachbereich 2 - Bauingenieurwesen

 


Lehrpreis 2020

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wurde der Lehrpreis 2020 an

das Team FH Aachen

verliehen.

Damit wurde die Teamarbeit zur Bewältigung der Coronakrise geehrt und anerkannt.


Personenbezogener Lehrpreis 2019

Prof. Dr.-Ing. Jörn Harder

Fachbereich 6 - Luft- und Raumfahrttechnik

Teamteaching Lehrpreis 2019

Prof. Dr. rer. nat. Norbert Franken

Fachbereich 6 - Luft- und Raumfahrttechnik

 


Personenbezogener Lehrpreis 2018

Prof. Christoph Hebel

Fachbereich 2 - Bauingenieurwesen

Teamteaching Lehrpreis 2018

Prof. Andreas Gebhardt, Prof. Klaus-Peter Kämper, Prof.'in Martina Klocke

für das Projekt "pro 8"


 

2017

Prof. Heinrich Hemme

Fachbereich 8 – Maschinenbau und Mechatronik

2016

Fachlehrer Dipl.-Ing. Georg Wählisch

Fachbereich 10 – Energietechnik

2015

Prof. Georg Hoever

Fachbereich 5 – Elektrotechnik und Informationstechnik

2014

Prof. Bernd Pietschmann

Fachbereich 7 – Wirtschaftswisssenschaften

2013

Prof. Karel Boonzaaijer

Fachbereich 4 – Gestaltung

2012

Prof. Edeltraud Ruttkowski

Fachbereich 3 - Chemie und Biotechnologie

2011

Prof. Thomas Krause

Fachbereich 2 – Bauingenieurwesen

2010

---

2009

---

2008

Prof. Herbert Willms

Fachbereich 8 – Maschinenbau und Mechatronik

2007

Prof. Doris Zimmermann

Fachbereich 7 - Wirtschaftswisssenschaften

2006

Prof. Hermann Balzer

Fachbereich 7 - Wirtschaftswisssenschaften

2005

Prof. Marcus Baumann

Fachbereich 3 - Chemie und Biotechnologie

2004

Prof. Hans‐Jürgen Raatschen

Fachbereich 8 – Maschinenbau und Mechatronik

2003

Prof. Susanne Traber

Fachbereich 1 - Architektur

2002

Prof. Gerhard‐Hans Stegemann

Fachbereich 5 – Elektrotechnik und Informationstechnik

2001

Prof. Martin Oßmann

Fachbereich 5 – Elektrotechnik und Informationstechnik

2000

Prof. Jürgen Tietze

Fachbereich 7 - Wirtschaftswisssenschaften

1999

Prof. Angelika Merschenz‐Quack

Fachbereich 3 - Chemie und Biotechnologie

1998

Prof. Dieter Rehder

Fachbereich 4 – Gestaltung

1997

Prof. Ulrich Gerz

Fachbereich 2 – Bauingenieurwesen