LEAN LAB

Räder, Schrauben, Achsen: Wie man aus diesen Einzelteilen möglichst effizient einen Spielzeuglastwagen zusammenbaut, lernten die Studierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften im Rahmen der Veranstaltung Logistik Consulting im LEAN LAB. Das LEAN LAB dient neben der Lehre als Plattform für studentische Forschungsvorhaben und Drittmittel.

Das LEANLAB dient neben der Lehre als Plattform für studentische Forschungsvorhaben und Drittmittel

Die Grundsimulation stellt eine Endmontage mit vier möglichen Optimierungsrunden dar

Produktion von LKW in 3 Grundvarianten - 1.400 Varianten möglich

  • Produkte werden durch Studenten in jeder Runde montiert
  • Optimierung der Grundsimulation erfolgt in 4 Runden
  • Weitere, tiefergehende Themen werden durch Studenten erarbeitet und mit den anderen Kursteilnehmer ausprobiert (z.B. Modelmix, Alterung)

Die Optimierung einer Produktion wird in der Gruppe erarbeitet und diskutiert

Die Ergebnisse werden zusammen auf Flipcharts dokumentiert

Die Optimierungen können direkt vor Ort getestet werden...

...um anschließend noch weiter optimiert zu werden

Alle Schulungen sind speziell auf die Bedürfnisse der Unternehmen ausgerichtet

Neben der Simulation besteht das Labor aus einer Creform Werkstatt zum Betriebsmittelbau nach den Prinzipien des Toyota Produktionssystems


Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. rer. pol. Markus Focke
focke(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51922
Raum E279
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
x