IAP | Institut für Angewandte Polymerchemie

Das Institut für Angewandte Polymerchemie (IAP) der FH Aachen nimmt Aufgaben in Lehre und Forschung auf den Gebieten der Polymerchemie und Kunststofftechnologie wahr.

Der vom IAP organisierte Masterstudiengang Angewandte Polymerwissenschaften vermittelt den Studierenden die ganze Bandbreite der Polymerchemie und Kunststofftechnologie: Von den Rohstoffen über die Herstellung, Analyse, Charakterisierung und Ausrüstung bis zur Verarbeitung. Fortbildungsveranstaltungen für Externe werden im Kolloquium "Chemie und Technologie makromolekularer Stoffe" sowie in Seminaren, auch laborpraktisch, für spezielle Arbeitstechniken angeboten.

Als neutrale und unabhängige Einrichtung mit einer breit gefächerten Ausstattung, die durch Zusammenarbeit mit anderen Hochschulinstituten ergänzt wird, bieten wir vielfältige Dienstleistungen von Analysen über Gutachten bis zur Bearbeitung umfangreicher Forschungs- und Entwicklungsaufträgen an. Diese werden - insbesondere bei kleineren und mittleren Unternehmen - durch Zuschüssen von Bund und Land gefördert.

Sie beinhalten:

  • Literatur- und Patentrecherchen
  • Ausarbeitung von technischen Lösungsansätzen im Labor nach Meilensteinplan
  • Entwurf/Aufbau von Demonstrationsanlagen im Technikum

    • Verknüpfung einzelner Prozessschritte
    • Prozessoptimierung
    • Ausarbeitung von Prüfverfahren
    • Qualitätskontrolle
    • Produkteinsatzfelder
    • Wirtschaftlichkeitsberechnung
    • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

  • Konzeption von Produktionsanlagen
x