Kryptologie

Informationen

Das Modul ist ein Wahlmodul für den Informatik- und Elektrotechnik-Bachelor, vorgesehen im vierten oder fünften Semester.

Vorlesungsinhalte
Die Veranstaltung will verschiedene Aspekte beleuchten:

  • Welche historisch bedeutsamen Verschlüsselungsverfahren gab es?
  • Wie sind moderne Verschlüsselungsverfahren aufgebaut?
  • Warum funktionieren diese Verfahren?

Insbesondere der dritte Punkt erfordert vertieftes mathematisches Wissen. Ein Ziel der Vorlesung ist, dieses Wissen bereit zu stellen. Daher nimmt die Mathematik einen großen Stellenwert in der Vorlesung ein.
Die Antworten zur ersten und zum Teil zur zweiten Frage (dort insbesondere bei symmetrischen Verfahren) erfordern kein vertieftes Vorwissen. Diese Punkte sollen von den Teilnehmenden in Referatsform vorgetragen werden.
Die mathematischen Verfahren sollen im Praktikum algorithmisch umgesetzt werden. Dazu kann eine eigens für diese Zwecke von Prof. Forster (München) entwickelte Programmiersprache eingesetzt werden (Aribas). Alternativ kann auch in C++ mit zusätzlichen Bibliotheksfunktionen zur Verarbeitung großer Zahlen programmiert werden oder auch in einer anderen Programmiersprache mit großer ganzzahliger Arithmetik.

Praktika
Die Praktika bestehen aus mehreren Teilen:

  • Es gibt zwei Programmieraufgaben und drei Aufgaben, die aus einem Mailaustausch bestehen.
  • Ein Referat (s. unten) ist Bestandteil des Praktikums.
  • Zu den mathematischen Teilen gibt es Übungsblätter. Deren Bearbeitung ist ein Praktikumsbestandteil (gewisse Mindestanzahl bearbeiteter Übungsaufgaben).

Referat
Die Referate nehmen einen wichtigen Stellenwert ein. Sie werden als ein Bestandteil des Praktikums gewertet, d.h. für jeden Teilnehmenden ist ein Referat Pflicht. Dabei soll nicht nur die Fachvermittlung sondern auch die Vortragstechnik geschult werden. Daher gibt es nach den einzelnen Referaten Feedback zu den Vorträgen.
Die Referate werden über das Semester verteilt. Zum Vortrag gehört eine zwei DinA4-Seiten umfassende Zusammenfassung.
Die Referate werden benotet; die Note bildet 20% der Gesamtnote des Moduls.
Die genauen Modalitäten (und einen Zeitplan zur Vorbereitung) können Sie den Hinweisen entnehmen.
Diverse Literatur finden Sie in einem Semesterapparat in der Bibliothek (im ersten Regal der vom Eingang her gesehen ganz linken Regalreihe und dort rechts oben). Die Bücher sind als Präsenzbestand deklariert, können aber zum Kopieren benutzt werden. Die Vortragsfolien und Zusammenfassungen zu den Referaten werden sukzessive im Internet zur Verfügung gestellt.

Prüfung
Die Prüfung wird voraussichtlich in mündlicher Form durchgeführt.

Termine und Anmeldung

Die Veranstaltung findet im Wintersemester 2017/18 statt; die genauen Zeiten und Orts werden im August hier bekannt gegeben.
Die Anmeldung für die Informatik geschieht durch das übliche allgemeine Wahlverfahren. Elektrotechnik-Studierende senden mir bitte möglichst bis zum 16.09. eine Mail mit drei (oder gerne mehr) Referatswünschen mit Präferenzen aus der Liste der Referatsthemen, davon mindestens zwei aus der Kategorie 1. Ich werde dann entsprechend der Anmeldungen und der Präferenzen die Themen verteilen.

Unterlagen

Krypto-Rätsel

Zu den einzelnen Vorlesungen gibt es Krypto-Rätsel, zu denen ein Preis verlost wird.

Links

Hier werden sukzessive Links zur Vorlesung bereitgestellt.

x