IT-Sicherheit von Gebäudeinfrastrukturkomponenten

Florian Moll

Kurzfassung

Die Digitalisierung von Gebäudeinfrastrukturen spielt für viele Unternehmen eine wichtige Rolle für das Ausnutzen von Optimierungspotentialen. Jedoch bewirkt der Übergang zu weitreichender Automatisierung auch eine Zunahme von möglichen Angriffsvektoren für Kriminelle. Die Ausnutzung von Sicherheitslücken im Smart Building-Umfeld kann schwerwiegende finanzielle oder gesundheitliche Schäden zur Folge haben. Es ist daher essenziell wichtig, dass eingesetzte Gebäudeinfrastrukturkomponenten ein hohes IT-Sicherheitsniveau vorweisen können, um einen störungsfreien Betrieb zu garantieren.
Im Zuge dieser Ausarbeitung werden die Ergebnisse einer IT-Sicherheitsprüfung einer Niagara-Infrastruktur für das Steuern von Gebäudeinfrastrukturkomponenten vorgestellt.

Schlagwörter: IT-Sicherheit, Smart Buildings, Industrie 4.0, Tridium, Niagara

Abstract

For many companies the digitalization of building infrastructures plays an important role in exploiting optimization potential. However, the transition to advanced level of digitalization also causes an increase in possible attack vectors for criminals. The exploitation of security vulnerabilities in smart building environments can result in serious financial damage as well as personal injury. It is therefore essential that deployed building infrastructure components can demonstrate a high level of IT security to ensure smooth operation.
This paper presents the results of an IT security audit of a Niagara infrastructure for controlling building infrastructure components.

Keywords: IT Security, Smart Buildings, Industry 4.0, Tridium, Niagara