Herzlich willkommen!

Sie befinden sich auf der Webseite des Lehrgebiets Datennetze, IT-Sicherheit und IT-Forensik des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik der FH Aachen.

Aktuelles

17. November 2021: Experts meet Youngsters - Schwerpunkt IT-Sicherheit dabei - Auch in diesem Wintersemester ist wieder ein Treffen zwischen Studierenden und Firmen im Bereich der IT-Sicherheit geplant. Zusammen mit dem Schwerpunkt IT-Management von Prof. Wolf ist die Veranstaltung für den Nachmittag des 18. Januar 2022 (Di) vorgesehen. Aufgrund der Corona-Lage findet das Treffen erneut online statt. Details folgen.

16. November 2021: FH Teams bei Kaspersky Student Competition auf Platz 2 und 7 - Superleistung unserer Studierenden beim internationalen Studierenden-Wettbewerb zu Cybersecurity der Firma Kaspersky. Rund 100 studentische Teams nahmen teil und mussten sich in zwei Runden für das Finale qualifizieren. Beide Teams der FH Aachen schafften es bis dorthin und belegten schließlich die hervorragenden Plätze 2 und 7. Herzlichen Glückwunsch. Mehr Infos gibt es hier.

5. November 2021: Interview WDR Lokalzeit - Französischen Strafverfolgungsbehörden ist es gelungen, das verschlüsselte Chat-Programm EncroChat, welches sich insbesondere bei Kriminellen großer Beliebtheit erfreute, zu unterwandern und damit Chat-Verläufe sichtbar zu machen. Diese Chats werden nun auch von deutschen Behörden in Gerichtsverfahren, u.a. in Aachen, verwendet. Das WDR berichtet über einen solchen Fall und interviewt dazu auch Prof. Schuba.

23. Oktober 2021: 50 Jahre FH Aachen auf dem Katschof - Bei der Festveranstaltung der FH gibt es neben Big Band, Podiumsdiskussion und Rückblicken auch zwei Fachvorträge von Prof. Kuperjans zur Biogasforschung und Prof. Schuba zur Cybersecurity als Muss im Zeitalter der Digitalisierung. Die Pressestelle beschreibt die Veranstaltung in einem ausführlichen Bericht.

24. September 2021: Hey, hü, hybrid - Die Veranstaltungen des Lehrgebiets im Wintersemester 2021/22 (d.h. IT-Forensik, Web Application Security und Informationssicherheitsmanagement) werden hybrid durchgeführt, d.h. es gibt Online-Teile plus Präsenzteile.

  • Dabei werden bei IT-Forensik und Web Application Security die Präsenzteile als Inverted Classroom durchgeführt. Eine reine Online-Teilnahme ist ebenfalls möglich, da die Präsenzteile nur ergänzend sind.
  • Bei Informationssicherheitsmanagement sind die V/Üs in Präsenz, die Praktika online geplant.
  • Zusatzkurse finden ebenfalls wieder statt (GetMe Hacking Kurs und SQL Injection Bootcamp)

01. März 2021: Weiterhin alles online - Alle Veranstaltungen des Lehrgebiets im Sommersemester 2021, d.h. Datennetze und IT-Sicherheit, IT-Sicherheit 2 und IT-Sicherheit in industriellen Anlagen werden wieder ausschließlich online durchgeführt. Dies betrifft auch die Praktika. Als Zusatzkurse gibt es wieder GetMe und Cisco-Kurse.

26. November 2020: "Experts meet Youngsters @FB 05 - Studierende treffen Alumni und Unternehmensexperten" - die Veranstaltung fand für die Informatik-Schwerpunkt IT-Sicherheit (deses Mal gemeinsam mit IT-Management und Medieninformatik) bereits zum vieren Mal an der FH Aachen statt - aufgrund von Corona diesmal online. Dabei trafen Studierende des Fachbereichs auf Alumni und Firmen der jeweiligen Schwerpunkte: Bechtle GmbH, Bundeskriminalamt, Bundespolizei, ComConsult GmbH, COMPLION AG, dvelop, FLS GmbH & GRP GmbH, SNACC-IT, SOPTIM AG und umlaut.

14. September 2020: Alles online - Alle Veranstaltungen des Lehrgebiets im Wintersemester 2020/21, d.h. IT-Forensik, Web Application Security, Informationssicherheitsmanagement und Sicherheit in Datennetzen, werden ausschließlich online durchgeführt. Dies betrifft auch die Praktika.

20./21. April 2020:Derzeit werden verschiedene Apps zum Tracking von Infektionswegen bei COVID-19 diskutiert. Dabei ist die richtige Balance zwischen Verfolgbarkeit der Wege und Privatsphäre zu finden. Die FH Aachen ist Teil der Fokusgruppe Cybersecurity des digitalHub Aachen, welche in einem Diskussionspapier verschiedene Ansätze diskutiert. Dies wird von der WDR Lokalzeit bzw. der AN/AZ aufgegriffen.

20. April 2020:Corona-Zeit bedeutet für viele Home-Office und auch die Freizeit wird zu Hause verbracht. Dies wirkt sich auch auf unseren Internet-Datenverkehr aus. In einem Artikel beschreibt die AN/AZ die aktuelle Situation und fragt auch bei der FH Aachen nach.


Kontakt


Prof. Dr. rer. nat. Marko Schuba
Eupener Str. 70
52066 Aachen
Raum E155
schuba(at)fh-aachen.de
T: +49.241./ 6009 52176