„Arbeitskreis Qualität in Studium und Lehre“ wird „Lenkungskreis Systemakkreditierung“
Zur Steuerung des Projektes Systemakkreditierung und zur Beteiligung aller Mitgliedsgruppen hat das Rektorat im August 2018 die Überführung des seit 2014 bestehenden Arbeitskreises Qualität in Studium und Lehre in einen Lenkungskreis für die Systemakkreditierung beschlossen. Zu den Mitgliedern gehören Vertreterinnen und Vertreter aus dem Rektorat (Pro1, Kanzler), den Fachbereichen (Pilotfachbereiche 3, 5 und 9), Studierendenvertreter, Vertreterinnen und Vertreter des ZHQ, der Zentralverwaltung und des Personalrats. Zu den Aufgaben des Lenkungskreises zählen die Zeitplankontrolle, die Beauftragung von Arbeitsgruppen mit der Ausarbeitung von Anstehendem, die Legitimation von Arbeitsergebnissen, die Vorbereitung notwendiger Gremienentscheidungen und die Sicherstellung des Informationsflusses bzgl. Projektstand und Arbeitsergebnissen in die Hochschule.

 

<- Zurück zu: Aktuelles

x